IPL: Haarentfernung für immer!

ipl haarentfernung
Haarlos glücklich dank IPL - nie mehr störende Stoppeln!

Wachsen war gestern - heute lassen sich die Stars störende Haare einfach weglasern! Keine Stoppeln, nirgends kleine Rötungen oder Schrammen vom Rasieren.

Ein beliebter Trick von Stars wie Kim Kardashian: Sie lassen sich sämtliche Körperbehaarungen per Laser entfernen . Eine Alternative zur täglichen Haarentfernung, die auf Dauer einfach nur lästig ist. Und Epilierer, Wachs und Co. können ohne schlechtes Gewissen im Schrank bleiben! Dafür stehen zwei Verfahren zur Auswahl. Effektiv sind beide, nur Schmerzgrad, Dauer und Kosten machen den Unterschied. Für Ungeduldige bietet sich die Laser-Behandlung an: Mit gebündelter Energie wird punktuell auf die zu behandelnde Fläche geschossen. Etwa vier Sitzungen sind nötig (um 1.200 Euro). Sie dauert länger und ist genauer, aber leider nicht ganz schmerzfrei.

Eine sanftere Entfernung ermöglicht die IPL-Technologie
Sie vernichtet die Härchen großflächig mit Licht-Blitzen in zehn Sitzungen (um 1500 Euro). So kann man pünktlich zur Bikini-Saison einen glatten Auftritt hinlegen - genau wie Kim ..."Ich habe meinen ganzen Körper lasern lassen. Ich bin haarlos wie ein kleiner, nackter Chihuahua. "Der Laser ist ideal, um dunkle, dicke Haare zu entfernen, er dringt besonders tief in die Haut ein. Das Melanin (Farbstoff) im Haar wandelt die Lichtenergie in Hitze um und die verbrennt die einzelnen Haarwurzeln. Da helle Haare wenig Melanin besitzen, bieten sie dem Laser kein Ziel. So ist die Methode leider für Blondinen nicht geeignet. Die Schmerzen hängen von der Sensibilität der Haut ab, halten sich aber in Grenzen (das Gefühl ist mit dem Aufschnellen eines gespannten Gummibandes auf die Haut vergleichbar). Lasern kann nur ein Dermatologe!

Die IPL-Lichttechnik
Die IPL-Technologie (intensiv gepulstes Licht) ist eine sehr schonende und schmerzfreie Methode. Diese Technik arbeitet mit Lichtimpulsen, die dafür sorgen, dass Haarfolikel verödet und nicht mehr nachwachsen können. Mehrere Quadratzentimeter Behandlungsfläche pro Schuss (statt eines kleinen Punktes) werden getroffen. Fazit: Die Behandlung geht schneller, das Ergebnis hält bis zu 10 Jahre. Die Haarentfernung mit IPL kann beim Dermatologen oder in kosmetischen Fach-Zentren (mit entsprechendem Gerät) durchgeführt werden.Tattoos ausradieren

Kategorien: