Ist das Schönheitsideal beeinflussbar?

ist das schoenheitsideal beeinflussbar
Unser Schönheitsideal ist beeinflussbar
Foto: Thinkstock

Medien beeinflussen Empfinden von Schönheit

Fashion-Shows und Modestrecken: Die Medien prägen unser Bild vom perfekten Körper. Eine Studie behauptet, dass das gängige Schönheitsideal des dünnen Models bald durch die normalgewichtige Durchschnittsfrau ersetzt werden könnte. Wir verraten, wie das funktionieren soll.

Schöne, schlanke Menschen begegnen uns täglich im TV, im Internet und in Magazinen. Vor allem die Werbung formuliert so unser Idealbild der superdünnen Frau, behauptet eine Studie der Universitäten von Durham, Newcastle und Amsterdam. Würden wir allerdings mehr normalgewichtige Frauen zu sehen bekommen, würde das unser Bild vom idealen Körper positiv relativieren, vermuten die Wissenschaftler.

Kürbis, Karotte und Aubergine: Entdecken Sie die neuen Figurtypen in der Galerie (6 Bilder):

Im Rahmen der Studie, die Anfang November 2012 in dem Fachmagazin „PLoS One“ veröffentlicht wurde, bat das Forscherteam 57 weibliche Probanden, Bilder von vier unterschiedlichen Frauen-Typen zu bewerten. Darunter extrem untergewichtige Frauen, stark übergewichtige Frauen, schlanke Katalog-Models und Plus-Size-Models. Um auszuschließen, dass die jeweilige Kleidung Einfluss auf den Attraktivitätsfaktor nahm, trug die Hälfte der Untergewichtigen sowie die Hälfte der Übergewichtigen einen schlichten grauen Body-Suit.

Medien beeinflussen Schönheitsideal

Es stellte sich heraus: Frauen, die vorwiegend Bilder von besonders dünnen Models zu sehen bekamen, bevorzugten schmale Körperformen. Probanden, die jedoch nur Bilder von übergewichtigen Frauen in Verbindung mit extremen Mager-Models betrachteten, tendierten zu den fülligeren Frauen – auch wenn diese unattraktive graue Body-Suits trugen.

Das vermeintliche Ideal, das uns viele Medien regelmäßig vor Augen halten, beeinflusst offenbar unser Bild von einem perfekten Körper. Das könnte bedeuten: Wären normalgewichtige Frauen im TV, in Magazinen und im Internet stärker präsent als magere Models, könnte dies dem gängigen Magerwahn entgegenwirken und unser Empfinden von Schönheit relativieren. Für SHAPE Online ist ein perfekter Körper jedenfalls ein gesunder Körper!

Body: Tolles für den Körper auf JOY Online >>

Kategorien: