Ist ein Seitensprung im Karneval ok?

seitensprung karneval fastnacht affaere
Masken wie diese erleichtern einen Seitensprung zu Karneval.
Foto: iStock

Diese Tipps zum Seitensprung im Karneval können helfen

Ob nur ein Kuss oder sogar ein One Night Stand: Ist ein Seitensprung im Karneval ok, wenn man in einer Beziehung ist?

Bunte Masken, laute Musik, lustige Wagen und sehr viel Alkohol - so sieht der Karneval in Deutschland aus. Diese Kulisse ist eine verlockende Gelegenheit für einen Seitensprung. Wie wie wir verhindern können, dass unser Partner zur Fastnacht fremdgeht, haben wir den Beziehungs-Berater Eric Hegmann gefragt.

Warum gehen zu Karneval so viele Menschen fremd?

Eigentlich ist der Karneval die Zeit, in der erlaubt ist, was sonst das Jahr über verboten war. Es geht darum, Konventionen zu sprengen, zu provozieren – und Spaß zu haben. Das alles klingt in der Mischung mit Alkohol, ausgelassener Stimmung und Party-Atmosphäre nach der Chance, Wünsche, auch sexuelle Wünsche ausleben zu können. Das erklärt jedoch nur die Gelegenheit. Wer in einer monogamen Beziehung leben möchte, darf dennoch nicht weiter gehen als ein harmloser Flirt. Am Ende entscheiden die Partner, was erlaubt ist und was nicht, da hat sonst niemand ein Mitspracherecht. Karneval kann aber ohne Absprache kein Freibrief für Untreue sein.

Gehen Frauen genauso oft fremd wie die Männer?

Rein rechnerisch muss das wohl so sein. Aktuelle Studien gehen sowieso davon aus, dass Frauen keineswegs treuer wären als Männer und sogar früher in der Beziehung Abwechslung wünschen. Das heißt nicht mit anderen Männern, doch wenn der Partner auf ihre Wünsche dauerhaft nicht eingeht, sind Gelegenheiten auch Versuchungen . Beim Karneval ermöglichen Masken, sich zu verstecken und Kostüme, neue Rollen einzunehmen. All das sind Bestandteile sexueller Fantasien. Leidenschaft und Feierstimmung: die Mischung birgt natürlich Potential für Männer und Frauen.

Kann ich am Kostüm erkennen, worauf jemand aus ist? Sprich: Wenn mein Mann zu nackig gehen will, sollte ich ein Veto einlegen?

Zunächst sollten Sie sich fragen: Wollen Sie vielleicht mit ihm angeben? Vielleicht hat er für Sie ein sexy Kostüm angezogen? Vielleicht glaubt er, das Piratenkostüm turnt Sie an? Wenn Sie jedoch den Eindruck haben, er will so mit den Jungs um die Häuser ziehen und ohne Sie Spaß haben, ist klar erlaubt, ihm Ihre Bedenken und Sorgen zu vermitteln. Ob ein Veto der richtige Weg dazu ist: vermutlich nicht. Vielleicht wechseln Sie die Perspektive und fragen ihn, wie es ihm gefallen würde, wenn Sie das knappe Krankenschwesterkostüm anziehen?

Kann aus so einem Trunkenheits-Flirt mit Maske eine ernsthafte Beziehung entstehen?

Das soll nicht moralisch klingen, aber aus One Night Stands entstehen weniger häufig langfristige Beziehungen als aus einem Kennenlernen in kleineren Schritten. Das hat viel mit der Erwartungshaltung zu tun: Sex an Karneval mit einer oder einem Fremden soll ja unverbindlich und ohne Verpflichtung sein. Zur Partnersuche für die große Liebe taugt das eher wenig, auch wenn natürlich immer alles möglich ist. Liebe kann überall passieren. Es ist aber nicht überall gleich wahrscheinlich.

Wie könnte ich als Frau vorbeugen, damit mein Mann nicht zu Karneval untreu wird?

Absprachen treffen und über die eigenen Wünsche und die des Partners reden. Wer eine befriedigende Sexualität lebt, geht seltener fremd. Fast immer sind unerfüllte Wünsche vielleicht nicht der direkte Auslöser, aber doch ein wichtiger Faktor. Nutzen Sie die Situation, von seinen Fantasien zu erfahren. Und wenn er Ihnen dann den Dreier vorschlägt, über den er manchmal scheinbare harmlose Witze reißt? Sagen Sie ehrlich, ob oder ob Sie sich das nicht vorstellen können. Karneval ist sicher auch hierfür eine Gelegenheit. Vielleicht überraschen Sie ihn und bieten ihm an, seinen besten Freund dazu zu nehmen - denn die meisten Männer sehen sich mit zwei Frauen im Bett und denken gar nicht daran, dass ihre Partnerin vielleicht von zwei Männern verwöhnt werden möchte.

Und wenn es doch passiert ist – sollte ich verzeihen, weil zu Karneval ja schließlich „Ausnahmezustand“ ist?

Wenn Sie zuvor eine Absprache getroffen haben, dann ist ein Seitensprung nicht ein Fall von Ausnahmezustand sondern ein Vertrauensbruch. Grundsätzlich ist Verzeihen können eine schöne Charaktereigenschaft. Nur weshalb sollten Sie dann mit einem Partner zusammen sein, der dies ausnutzt? Ohne Absprache mag das mehr nach einem Fall von Gelegenheit aussehen. Doch warum es darauf ankommen lassen. Machen Sie vorher klar, was erlaubt ist und was nicht. Aber denken Sie daran, dass Sie sich an diese Absprache ebenso halten müssen.

Unser Experte: Eric Hegmann ist Autor, Parship-Coach und berät Singles und Paare.

***

Geschäftsreisen sind beliebt für Affären

Kategorien: