Italienischer Nudelsalat - mit Rucola

italienischer nudelsalat

Foto: iStock

Nudelsalat

Getrocknete Tomaten, knackiger Rucola und feiner Parmesan - in diesem Sommer freuen wir uns über einen ganz besonderen Nudelsalat, einen italienischen Nudelsalat.

Nudelsalat kann jeder? Stimmt! Aber kaum einer schmeckt so sehr nach Urlaub wie dieser italienische Nudelsalat. Keine schwere Mayonnaise und keine dumpfen Dosen-Mandarinen, dafür ein leichtes Essig-Öl-Dressing und viele mediterrane Zutaten - so schmeckt der Sommer!

Wir genießen unseren italienischen Nudelsalat auf dem nächsten Grillfest oder dem heimischen Balkon. Und krönen unseren italienischen Abend mit einem Stück Tiramisu . Ein sommerlicher Hochgenuss!

Italienischer Nudelsalat

Zutaten (4 Personen)

300 g Nudeln, 2 Schalotten, 2 Tomaten, 4 EL dunkler Balsamico-Essig, Salz, schwarzer Pfeffer, Zucker, 4 EL Olivenöl, 1 kleines Bund Rauke, 1/2 Bund Basilikum, 150 g getrocknete Tomaten in Öl, 50 g Parmesankäse

Zubereitung

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Schalotten schälen und fein würfeln. Tomaten waschen, putzen und vierteln. Kerne entfernen. Fruchtfleisch fein würfeln. Essig mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl tröpfchenweise darunterschlagen. Tomaten- und Schalottenwürfel untermischen.

2. Rauke und Basilikum waschen und trocken schütteln. Basilikumblättchen abzupfen, Hälfte fein schneiden und in die Vinaigrette geben. Nudeln abgießen, kalt abschrecken. Getrocknete Tomaten in einem Sieb abtropfen lassen. Tomaten evtl. halbieren und mit der Vinaigrette und den Nudeln mischen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen.

3. Salat mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Parmesan hobeln. Restliche Basilikumblättchen und Rauke unter den Salat heben und auf Tellern anrichten. Mit Parmesanhobel bestreuen.

Kategorien: