Italienischer Pizzateig: Das Original Rezept

pizzateig rezept
Den besten Pizzateig gibt es nicht beim Italiener, sondern bei uns. Mit Liebe gebacken!
Foto: RFF
Inhalt
  1. Pizza
  2. Pizzateig Rezept
  3. Zutaten (3 runde Pizzen oder 1 Backblech)
  4. Zubereitung

Pizza

 

Jeder italienische Pizzabäcker hat sein eigenes Geheimrezept - für den perfekten Pizzateig und die unübertroffene Pizzasoße. Uns hat ein waschechter 'Pizzaiolo' sein streng gehütetes Rezept für einen klassischen Pizzateig verraten.

Die Amerikaner lieben es locker-leicht, die Italiener dünn und kross. Wir tun es unseren italienischen Freunden gleich und backen einen unwiderstehlich leckeren Pizzateig - außen knusprig und innen weich.

Machen Sie es wie ein 'Pizzaiolo' und backen Sie Ihre Pizza bei hoher Temperatur. So schmeckt italienischer Pizza-Genuss. Gustoso!

 

Pizzateig Rezept

 

Zutaten (3 runde Pizzen oder 1 Backblech)

500 g Weizenmehl, 250 ml lauwarmes Wasser, 10 g frische Hefe, 1/2 TL Zucker, 2 TL Salz

Zubereitung

1. Hefe, Zucker und lauwarmes Wasser mischen. Ca 5 Minuten gehen lassen.

2. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefewasser zufügen und alles kräftig mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen verkneten.

3. Den Teig mit einem angefeuchteten Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 3/4 Stunden gehen lassen.

4. Den Pizzateig aus der Schüssel nehmen und noch einmal kurz durchkneten.

5. Den Teig in drei gleich große Stücke teilen.

6. Die Teigkugeln nacheinander dünn auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen ausrollen.

7. Jede Pizza mit Tomatensauce bestreichen und nach Belieben belegen.

8. Im vorgeheizten Backofen bei 250° ca. 14-17 Minuten backen.

Kategorien: