J.Crew: Alles übers It-Label und Designerin Jenna Lyons

j crew warum alle das amerikanische label lieben h

Stylische Mode aus Amerika

Cool, cooler, J.Crew! Alles, was Sie über das angesagte US-Label und seine charismatische Chefdesignerin Jenna Lyons wissen müssen, lesen Sie hier!

Genau wie das amerikanische Label selbst, ist auch seine Chefdesignerin Jenna Lyons kaum zu übersehen: In High Heels misst sie stolze 1,90m, ihre Outfits könnten nicht bunter sein und auf ihrer Nase sitzt stets eine auffällige schwarze Hornbrille.

Modisch gesehen funktioniert das: Die J.Crew-Chefdesignerin wagt viel, gewinnt dabei aber auch immer und wird international für ihren Stil gefeiert. Jenna Lyons hat ihre gesamte Karriere bei J.Crew verbracht, man sagt scherzhaft sogar, dass das "J" in J.Crew für Jenna stehe. Bereits 1990 trat sie als junge Absolventin in das Unternehmen ein, das zu diesem Zeitpunkt im Katalog-Handel tätig war.

Als J.Crew nicht mehr an frühere Erfolge anknüpfen konnte, veränderte der neue CEO Millard "Mickey" Drexler das Label radikal. Er bat Designerin Jenna Lyons alles, was ihrer Meinung nach nicht zu J.Crew passte, auszusortieren und mit neuen Designs aufzufüllen. Lyons ausgefallene und qualitativ hochwertige Entwürfe wurden schnell zum Markenzeichen des Labels und kurbelten die Verkäufe stetig an.

Heute ist J.Crew vor allem für seine einfachen Schnitte und farbenfrohen Muster bekannt, die Jenna Lyons selbst nur allzu gern trägt und mit ihren Lieblingsdesignern wie Céline oder Christian Louboutin kombiniert.

Der fröhliche Style von J.Crews Chefdesignerin hat es ganz Amerika und sogar Präsident Obama und seiner Familie angetan - Ehefrau Michelle und die Töchter sind große J.Crew-Fans und werden regelmäßig vom Label eingekleidet.

Wir sind schon länger in die coolen J.Crew-Teile verliebt. Wer Lust hat, sich auch mit bunter Mode den Tag zu versüßen, schaut einfach im J.Crew-Onlineshop vorbei.

Mehr News und Trends gibt's auf FACEBOOK !

Kategorien: