J.K. Rowling veröffentlicht Mini-"Harry Potter"-Fortsetzung

harry potter fortsetzung jk
J.K. Rowling beglückte uns jetzt mit einer kleinen "Harry Potter"-Fortsetzung
Foto: Getty Images

Kurzgeschichte gewährt einen Blick in die Zukunft

J.K. Rowling hat's getan: Die Autorin der "Harry Potter"-Bücher hat eine Fortsetzung geschrieben! Alle Infos gibt's hier.

Was Harry, Ron und Hermine nach ihrer Zeit in Hogwarts so treiben, erfuhren wir schon vor sieben Jahren im finalen Kapitel von "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes". Jetzt hat Autorin J.K. Rowling in einer Kurzgeschichte einen weiteren Blick in die Zukunft gewagt.

In dieser bewegt "Dumbledores Armee" genau wie uns Muggel gerade eine Weltmeisterschaft - nicht im Fußball, sondern natürlich im Quidditch. Die Geschichte ist aus der Sicht der Klatsch-Kolumnistin Rita Kimmkorn geschrieben, die wie immer keine Sympathien für Harry Potter hegt: Sein Haar würde "kurz vor seinem 34. Geburtstag" schon ergrauen, den unmodischen runden Brillengläsern sei er aber treu geblieben.

Auch eine neue Narbe gibt es in Harrys Gesicht - die schreibt Rita Kimmkorn aber nicht seiner gefährlichen Arbeit als Auror, sondern der wilden Ehe mit Ginny zu. Die arbeitet mittlerweile selbst auch als Journalistin und macht Rita Kimmkorn Konkurrenz. Gewohnt bissig kommentiert sie auch Neville Longbottoms ausschweifende Trinkgewohnheiten und Ron Weasleys Haarausfall.

Der Erscheinungszeitpunkt der Geschichte ist wohl weniger ein Zufall: Heute öffnete ein weiterer Teil im Harry-Potter-Vergnügungspark in Florida seine Pforten. Uns ist's egal, über Neuigkeiten unserer Jugendhelden freuen wir uns immer noch wie damals über einen neuen "Harry Potter"-Band!

Kategorien: