Jedes Jahr rote Rosen

grossherzog henri von luxemburg maria teresa2 h
Glücklich wie eh und je: Großherzog Henri von Luxemburg und seine Herzdame Maria Teresa
Foto: GettyImages

Palastgeflüster

Am Valentinstag scheiden sich die Geister. Die einen ziehen begeistert mit und schenken ihren Lieben Blumen, Süßes oder Teureres, andere ignorieren das Datum ungerührt, weil sie Geschäftemacherei hinter diesem Gedenktag wähnen.

Einer, der den 14. Februar nie vergisst, ist Großherzog Henri von Luxemburg (54). Aus triftigem Grund: Der Valentinstag ist zugleich sein Hochzeitstag! Daher beglückte Henri auch gestern wieder seine Frau Maria Teresa (53) mit besonders schönen roten Rosen!

29 Jahre sind beide nun schon verheiratet. Allerdings war ihre Hochzeit 1981 alles andere als ein Selbstgänger. Henri, damals noch Thronfolger, und Maria Teresa mussten vielmehr hart um ihre Liebe kämpfen. Henris Mutter Großherzogin Josephine Charlotte († 2005 mit 77) war aus Standesdünkel strikt gegen die Verbindung ihres Sohnes mit der bürgerlichen Kubanerin. Wie man sich damals erzählte, gab Josephine Charlotte erst klein bei, als Henri drohte, auf die Krone zu verzichten, sollte er die Liebe seines Lebens nicht heiraten dürfen.

Ihren Schritt bereut haben Henri und Maria Teresa nie. Zu ihrer Familie zählen vier Söhne, eine Tochter, eine Schwiegertochter und sogar schon zwei Enkelkinder.

Kategorien: