Jettes Welt: Haltet den Dieb!

Neulich war ich mal wieder im Hunde-Kindergarten, da habe ich ja immer viel Spaß. Zwischendurch gehen die Betreuerinnen natürlich mit uns Gassi, so auch an diesem besagten Nachmittag. Miriam, unsere zweibeinige Chefin, marschierte also mit mir und einem mittelgroßen schwarzen Mischling namens Django los. Wir trotteten so nichtsahnend über den Bürgersteig, da kam uns ein junger Mann entgegen, er rannte und keuchte und fluchte. Ein paar Schritte dahinter die Polizei, auch im Laufschritt. Die Beamten riefen: Achtung, haltet den Dieb - erst dachte ich, hier wird ein Film gedreht, aber neee, das war alles echt.

Miriam blieb stehen, guckte Django an und sagte nur: Django, aufgepasst. Und was soll ich sagen: Django stellte sich dem Mann todesmutig in den Weg und knurrte ihn an. Der Typ, ein Ladendieb, wie sich später herausstellte, war so verdutzt, dass er erstmal stehen blieb, ganz unsicher war der. Und dann hatten ihn die Polizisten auch schon am Schlafittchen. Ja, meine Güte, war das aufregend. Die Polizei war ganz begeistert. Ich habe den Rest des Nachmittags nur noch den heldenhaften Django angehimmelt. Obwohl, ich will ja nicht angeben, aber: Wäre er nicht gewesen, ich hätte den Job sicher genauso gut erledigt. Vielleicht wäre der Typ nicht vor Angst erstarrt. Aber er wäre über mich gestolpert ...

Kichert, Eure Jette

Kategorien: