Jetzt ist Daniela Katzenberger größenwahnsinnig!

daniela katzenberger h

Dreht sie jetzt durch?

Von Daniela Katzenbergers (24) anfänglicher Bescheidenheit ist nicht mehr viel übrig. Das bodenständige Mädchen von nebenan ist nämlich zu einer echten Zicke geworden. Statt dem einst so wichtigen Familienleben im beschaulichen Ludwigshafen hat Madame wohl nur noch das rauschende Partyleben im Kopf. So schnell kann einem der Star-Ruhm also zu Kopf steigen. Echt schade, dass die Katze größenwahnsinnig ist.

Und dabei fing doch alles so gut an … Was haben wir uns amüsiert, als die damals noch so unbedarfte Daniela Katzenberger vor zwei Jahren plötzlich auf dem Bildschirm auftauchte: blond gefärbte Haare, schrille Outfits. Sie war so herrlich ahnungslos, so erfrischend ehrlich. Mit ihrem offenen Wesen erinnerte sie an die junge Verona Pooth , als diese noch Feldbusch hieß und als naive Werbe-Ikone Deutschland im Sturm eroberte.Doch wie Verona hat sich auch Daniela Katzenberger sehr verändert. Statt dankbar für ihren Erfolg zu sein, fährt die Katze immer öfter rücksichtslos die Krallen aus! Das bekam jetzt auch Mama Iris (44) zu spüren, denn Daniela Katzenberger macht auch vor der eigenen Familie keinen Halt. Sie beleidigte Stief-Papa Peter (44) nach einem Gesangs-Auftritt im TV vor laufender Kamera. Keine schöne Geste, wie Mama Iris fand: „Daniela hat die ganze Familie durch den Dreck gezogen, damit die Quote stimmt!“ Und Stief-Papa Peter schrieb im Internet dazu: „Leider meiden uns die Leute, weil wir ja so eine mediengeile reiche Tochter haben (...) alle vergessen nur eins: Wir haben nichts von Danielas Geld und wollen auch nichts davon.“ Rumms, das hat gesessen!

Und Daniela Katzenbeger ? Die lässt jede Bescheidenheit vermissen. „Ich bin mal was anderes, etwas Besonderes. Ich denke, das macht es so interessant“, sagt sie über sich selbst. So kann auch Jürgen Drews mittlerweile ein Lied von der größenwahnsinnigen Katze singen. „Es ist schade, wenn sie die Bodenhaftung verliert“, sagt er. „Sie ist wie ein kleines Kind und hat keine Hemmungen, etwas auszusprechen.“ Und genau diese vorlaute Art kommt gar nicht gut an. Wenn man sich plötzlich mit Designertaschen schmückt, Luxus-Reisen macht, sich wie eine Diva aufführt und – am allerschlimmsten – den Respekt vor der Familie verliert, dann sollte man sich wieder besinnen, wo man herkommt.„Es ist so ein Hype um sie entstanden, dass sie die Konsequenzen ihres Handelns oft nicht bemerkt“, nimmt Jürgen Drews Daniela Katzenberger in Schutz. Also Katze, fahr die Krallen ein und leg die Star-Allüren ab. Nicht nur die eigene Familie wäre dir dafür sehr dankbar…

Kategorien: