Jetzt kann jeder aus Kate Moss' Dekolleté schlürfen

kate moss brust glas
Die Brust von Kate Moss als Champagnerschale? Gibt's! Und so sieht's aus ...
Foto: Getty Images

Kate Moss lässt Champagnerglas nach ihrer linken Brust formen

Champagner-Fan und Supermodel Kate Moss bringt ein Glas auf den Markt, das ihrer linken Brust nachempfunden wurde. Was das soll und wo man aus Kates Dekolleté schlürfen kann, verraten wir hier.

Inspiriert von Kate Moss wurden in den letzten 25 Jahren schon wunderbare Dinge entworfen: goldene Statuen, Warhol'sche Gemälde, Mode-Kolletionen mit London-Vibe - doch diese neue Kollaboration des Supermodels ist bei weitem die schrägste von allen!

Die 40-jährige Kult-Britin hat sich mit einer Bildhauerin und einem Restaurant zusammengetan, um ein ganz besonderes Champagnerglas auf den Markt zu bringen. Eine Schale, die ihrer linken Brust nachempfunden ist!

Im Londoner Stadtteil Mayfair steht das Restaurant, wo Kate Moss die Mittagssause zu ihrem 40. Geburtstag schmiss, und das nun die britische Künstlerin Jane McAdam Freud damit beauftragte, einen Abdruck ihres Busens in ein Glas zu verwandeln. Moss posierte bereits schwanger für ein Gemälde von Freud.

Das Resultat ist laut Restaurant ein "aufwendig abstraktes Designobjekt als Reminisenz an die Symmetrie des Art Deco." Kate Moss' Unterschrift befindet sich am Fuß der Schale.

Und als wollte Kate Moss beweisen, dass das Busen-Glas nicht bloß ein Joke ist, wird das Supermodel höchstpersönlich die Launch-Party im Oktober hosten.

Wie man auf diese schräge Idee kommt? Die besonders im 19. Jahrhundert gebräuchliche Champagnerschale soll dem Busen von Marie-Antoinette (1755-1793) nachgebildet sein. "Ich freue mich Teil dieses Projekts zu sein", sagt Kate Moss. "Was für eine Ehre an der Seite von Marie Antoinette - sie war ein sehr faszinierender Charakter … Champagner verbindet man mit Feiern und fröhlichen Anlässen und es hat Spaß gemacht die Schale zu kreieren."

Das Champagnerglas gibt es nicht zu kaufen. Wer trotzdem einen Schluck aus Moss' Dekolleté nehmen möchte, kann das nur in dem "34 Restaurant" sowie einigen exklusiven Schwester-Clubs. Na dann, Prost!

Foto: Hersteller

Kategorien: