Jetzt kommt das Mega-Wetterchaos

wetterchaos jetzt
Wetter-Chaos in Deutschland
Foto: Istock

Nach Schnee und Glätte kommt jetzt das Aprilwetter zu uns - und das schon im Februar!

Regen, Sonne und bis zu 15 Grad: Das hört sich nach Frühling an. Und das im Winter! Frühlingshafte Temperaturen und ein Mix aus Regen und Sonne: Ist der Winter jetzt endgütlig vorbei?

Nach Frost und Schnee kommen jetzt Regen und Sturm. Zeit für Frühlingsgefühle und das mitten im Winter. Am Dienstag wurden im Westen Deutschlands bis zu 16 Grad gemessen. Das sind tatsächlich schon Temperaturen, die wir eigentlich erst im Frühling kennen. Aber eigentlich beginnt der doch erst am 20. März. Nur im Norden wird es mit bis zu 9 Grad etwas kühler.

Aber nicht nur die viel zu warmen Februartemperaturen, sondern auch die heftigen Stürme, die gerade über Deutschland hinweg ziehen, sind alles andere als angenehm. Schon am Sonntagmorgen erreichte eine Sturmflut den Hamburger Fischmarkt und überschwemmte diesen. In Alpennähe gibt es ebenfalls Wetterwarnungen. Grund hierfür: Das Tauwetter schmilzt den Schnee. Die herabfließenden Wassermengen sind gefährlich.

Vor allem über der Mitte Deutschlands drohen heftige Regenfälle. Gepaart mit der Schneeschmelze kann das zu Überschwemmungen führen. In knapp 24 Stunden stieg der Rheinpegel in Rheinland-Pfalz von einem auf sieben Meter!

Auch in den kommenden Tagen ändert sich an den Temperaturen nicht viel: Es bleibt feucht mit milden Temperaturen. Auch in der kommenden Woche zum Karneval dürfen die Jecken nicht über Sonnenschein freuen.

Kategorien: