Jetzt muss Kate Middleton in die Prinzessinnen-Schule

kate middleton h

Die Hochzeit des Jahres 2011

Für Kate Middleton wird es jetzt ernst, schließlich rückt der Hochzeitstermin (29. April) unaufhörlich näher. Daher heißt es nun für sie Ahnenkunde, Benimmregeln und Smalltalk büffeln, damit sie auf dem glatten königlichen Parkett nicht zu Fall kommt.

Aber da passt Prinz William auf. Er hat dafür gesorgt, dass seine Verlobte einen exzellenten Mentor bekommt, der sie in die höfischen Regeln einweist. Sir David Manning heißt der Mann. Er war vorher Botschafter Großbritanniens in den USA und hatte Prinz Williams Vertrauen erworben, als er ihn für eine Australienreise vorbereitete.

Inzwischen wurden auch noch weitere Einzelheiten zur Hochzeit bekannt. Fest zu stehen scheint, dass Kate Middleton nach der kirchlichen Zeremonie mit ihrer Kutsche am „Ehrenmal des unbekannten Soldaten“ stoppen wird, um dort ihren Brautstrauß abzulegen. Königin Elizabeth und die verstorbene Queen-Mum taten dies zu Ehren der gefallenen Soldaten an ihren Hochzeitstagen ebenfalls. Klar ist auch, dass Kate, die ja am Vormittag zum Traualtar schreiten wird, nach der Mittagspause im Palast in einem anderen Dress erscheinen wird, in dem sie dann auch abends zur Gala schreiten will. Nichts Ungewöhnliches, sie kann schließlich kaum den ganzen Tag in ihrer Brautrobe, womöglich noch mit Schleier und Schleppe, herumlaufen...

Kategorien: