Jetzt spricht ihr Beauty-Doc über Micaela Schäfers Brüste!

jetzt spricht ihr beauty doc ueber micaela schaefers brueste

Für Micaela Schäfer gab's ausnahmsweise größere Implantate

RTL/PR

Was gibt es in einem Dschungel so alles zu sehen? Bäume, Blätter, Farne und dazwischen mal die ein oder andere blanke Brust: Willkommen im Dschungelcamp auf RTL! Denn wer zur treuen Fangemeinde der „Survival-Sendung“ gehört, kommt um Kandidatin Micaela Schäfer und ihren beiden, zumeist halbnackten „besten Freundinnen“ nicht herum. Jetzt meldet sich sogar ihr Beautydoc zu Wort!Micaela Schäfer hatte schon mehrere OPsDr. med Klaus Plogmeier, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurie in Berlin äußerte sich in einer Pressemeldung jetzt zur Brustvergrößerung. Die OP sei für ihn nämlich schon eine Herausforderung gewesen, denn Micaela war bereits operiert! Nur seien ihre alten Implantante über den Muskel und nicht wie empfohlen unter den Muskel gesetzt worden. Das alte Silikon musste also wieder raus und neues rein – doch nicht etwa wie bei anderen Patientinen von Dr. Plogmeier, die sich für ein bescheidenes C-Körbchen entscheiden. „ Bei Micaela haben wir aufgrund ihrer Jobsituation ausnahmnsweise größere Implantate verwendet“, erzählt er.Besser nicht mit Krokodilen schmusen, Micaela Schäfer! Jobsituation? Stimmt, da war ja mal was! Wie wir uns erinnern können hatte Micaela ja erst versucht mit Heidi Klums „Germanys next Topmodel“ berühmt zu werden, wo sie aber schnell rausflog. Anschließend arbeitete sie als Erotikmodel und „Boxenluder“ bei Formel 1. Klar, dass für den maximalen Erfolg in der Branche auch maximales Busenvolumen gefragt war. Operiert wurde Micaela Schäfer von Doktor Plogmeier schließlich im Jahr 2009 und ist seitdem mächtig stolz auf ihre beiden neuen besten Freundinnen, wie man im Dschungel auf RTL täglich verfolgen kann.Laut dem Berliner Schönheitschirurgen trägt Micaela „Premium-Implantate“ die keinen Grund zur Sorge geben, es sei denn, ein Krokodil beiße hinein. Da Micaela ja aber bald den Dschungel hinter sich gebracht hat, dürfte sie mit Riesenechsen auch nicht mehr in Berührung kommen ... wenn sie sich nicht gerade für eine neue Karriere als Tierpflegerin entscheidet!JF

Kategorien: