Junge läuft Triathlon mit seinem behinderten Bruder

laufen

Foto: Aldrich Family

Diese Geschwisterliebe geht zu Herzen

Der 8-jährige Noah will an einem Triathlon für Kinder teilnehmen. Allerdings nicht alleine, sondern gemeinsam mit seinem schwerbehinderten Bruder Lucas.

Jedes Jahr findet im US-Bundesstaat Idaho der Y-Not Triathlon für Kinder ab fünf Jahren statt. Das von der christlichen Jugendorganisation YMCA abgehaltene Sport-Event orientiert sich an echten Triathlons, bei denen sich ein Rennen sich aus den Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen zusammensetzt.

Der 8-jährige Noah Aldrich wollte in diesem Jahr unbedingt teilnehmen. Als er die Erlaubnis seiner Eltern erhielt, stellte er eine zusätzliche Bedingung: sein 6 Jahre alter Bruder Lucas soll ihn begleiten. Der Haken an der Sache: Lucas ist schwerbehindert, kann sich weder eigenständig bewegen noch sprechen.

Doch Noah setzte seinen Plan durch: Die 200 Meter lange Schwimmstrecke bewältigte er, indem er seinen Bruder in einem Schlauchboot hinter sich herzog. In einem Anhänger am Fahrrad legte Lucas mithilfe seines sportlichen Bruders knapp 5 Kilometer zurück, bevor die finale Laufdistanz 1,6 Kilometer betrug. Hier schob Noah seinen gehandicapten Bruder in einem Wagen vor sich her.

Nicht nur für die Eltern, sondern auch für die vielen Zuschauer am Rand der Strecke, war der Anblick der beiden Kinder herzzerreißend. Mit seinem unbändigen Willen und der Liebe zu seinem kranken Bruder ist Noah mit nur 8 Jahren über sich hinausgewachsen!

Auch emotional: Dieser 14-Jährige trug seinen behinderten Bruder 65 Kilometer weit.

Kategorien: