Junge mit Flugangst - Germanwings-Pilot kümmert sich rührend

junge flugzeug ww
Ein 8-Jähriger hat Angst vorm Fliegen - bis der Pilot hilft
Foto: iStock

Rührender Einsatz für einen Jungen mit Flugangst - Mutter dankt Piloten

Nach dem Germanwings-Unglück hat ein 8 Jahre alter Junge plötzlich Flugangst und kriegt Panik. Der Pilot bekommt das mit - und reagiert wahnsinnig toll

In diesen Tagen begleitet Flugangst die Germanwings-Teams und alle, die fliegen müssen, mehr denn je. Nach dem Unglück haben viele Angst, sich in ein Flugzeug zu setzen und ihr Leben in die Hände eines Piloten zu legen. Keine leichte Aufgabe für Piloten und Flugbegleiterinnen, das Vertrauen der Passagiere wieder zu gewinnen. Wie auch diese kleine Geschichte zeigt, tun sie dafür eine ganz Menge - mit vollem Herzen. Gerade wenn es um die Flugangst eines Jungen geht.

Der 8-Jährige Junge hatte nämlich beim Einsteigen ins Flugzeug in Düsseldorf plötzlich Angst bekommen, obwohl er nach Angaben seiner Mutter eigentlich "flugerfahren" ist. Das kriegte eine Flugbegleiterin mit. Der Kapitän nahm den Jungen daraufhin sofort beiseite und versuchte, den Jungen zu beruhigen.

Die Mutter berichtet auf Facebook:

"Der Kapitän hat sich ewig Zeit genommen, das Cockpit detailliert erklärt und Sonnemann bis zum Start bei sich behalten. Hinterher bekam Scotty noch die Flugroute mit den Wetterdaten, Widmung und Unterschrift der ganzen Bord-Crew überreicht und wurde nochmal ins Cockpit geholt zur 'Flug-Nachbesprechung'. Danke, danke, danke an die ganze Crew und besonders an den Käpt',welche die Scotty's Panik direkt im Keim erstickt haben!

Das neue Kuscheltier wurde schon während des Flugs 'Frankie' (nach dem Piloten) getauft, Ehrensache. Danke, Germanwings, Ihr seid großartig!"

Das finden wir auch. Trauer und Schock nach dem Absturz werden wir alle so schnell nicht vergessen. Um so schöner ist jedes kleine Zeichen von Trost und Zuversicht.

Mehr lesen:

>> So nehmen Piloten ihren Fluggästen die Angst

>> Das hilft gegen Flugangst

Kategorien: