Junggesellinnenabschied: Ideen für jeden Braut-Typ

junggesellinnenabschied ideen fuer jeden braut typ
Der Junggesellinnenabschied
Foto: Thinkstock

Tipps für den Junggesellinnenabschied

Was macht man nur am Junggesellinnenabschied? Ideen und Tipps für jeden Braut-Typ gibt`s hier. Denn schließlich soll der Junggesellinnenabschied ja in positiver Erinnerung bleiben und bei der Braut kein Trauma auslösen, oder?

Kurz bevor frau in den Hafen der Ehe einläuft , möchte sie noch einmal ausgiebig Spaß mit ihren Freundinnen haben. Wie wäre es also mit dem unvergesslichen Junggesellinnenabschied? Ideen und Tipps für jeden Typ Braut gibt's hier. Denn die eine möchte sich mit einem erholsamen Wellness-Abend von ihrem Junggesellinnen-Dasein verabschieden, die andere lieber traditionell mit Kostüm und Bauchladen um die Häuser ziehen.

Junggesellinnenabschied-Ideen für jeden Braut-Typ verraten wir in der Galerie:

Und damit der Junggesellinnenabschied , egal welche Variante Sie wählen, auch als positives und unvergessenes Erlebnis im Gedächtnis bleibt, gibt es ein paar Do‘s und Dont‘s für die Planung, die auf jeden Fall eingehalten werden sollten:

Junggesellinnenabschied-Ideen: Do's & Dont's

Alkohol ja, aber bitte nicht übertreiben. Sie wollen doch nicht, dass Ihre Freundin am nächsten Morgen neben einem wildfremden Mann aufwacht, oder?

Kamera nicht vergessen! Damit die unvergesslichen Stunden des Junggesellinnenabschieds niemals in Vergessenheit geraten, halten Sie die Momente fest. So können Sie Jahre später noch in lustigen Erinnerungen schwelgen.

Witzig ja, peinlich nein! Ein Junggesellinnenabschied soll ein positives Erlebnis werden und kein Ich-möchte-am-Liebsten-im-Erdboden-versinken-Trip für die zukünftige Braut sein. Witzige Kostüme und T-Shirts ja, aber bitte mit Niveau. Achten Sie auf die Wünsche der Braut in spe und schieben nicht Ihre in den Vordergrund.

Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt für den Junggesellinnenabschied! Für die Braut wäre es nicht so prickelnd am schönsten Tag ihres Lebens völlig verkatert und müde zu sein. Deshalb ist es ideal einen Junggesellinnenabschied ein bis drei Wochen vor der Hochzeit zu veranstalten. So kann die Braut ausgelassen feiern und den Abend genießen ohne an morgen zu denken.

Noch nicht das richtige Brautkleid gefunden? Hier gibt's Hochzeitskleider für jede Figur >>>

Kategorien: