Justin Bieber: Neuer, aggressiver Angriff auf Paparazzo

justin bieber neuer aggressiver angriff auf paparazzo3

Justin Bieber bewarf Fotografen mit einer Wasserflasche

Justin Bieber / ©WENN.com

Der sonst so sanft wirkende Justin Bieber hatte schon immer wenig Nachsicht mit nervigen Paparazzi – ein Problem, das ihm bereits mehrfach Probleme einbrachte, besonders nachdem ein von ihm geschlagener Fotograf vor einigen Monaten Klage einreichte. Trotzdem denkt der 18-Jährige gar nicht daran sich von den Knipsern ins Boxhorn jagen zu lassen.Der jüngste Vorfall war weniger drastisch, brachte ihn jedoch erneut in die Schlagzeilen. Aus einem Laden in Miami kommend, hatte Justin keine Lust auf die aufdringlichen Fragen der davor wartenden Meute. Einem der Paparazzi schleuderte er daraufhin aggressiv seine Wasserflasche ins Gesicht. Glücklicherweise war die aus Plastik und traf ihr Ziel auch nicht, denn sonst hätte Justin Bieber garantiert erneut Ärger mit dem Gesetz.Justin Bieber verkauft auch in Südafrika Stadien ausSchlimmstenfalls könnte ihm in diesem Fall eine 50-Dollar-Strafe für unerlaubte Abfallentsorgung blühen. Justin Bieber selbst kümmert sich natürlich nicht die Bohne um das neue Gerede über seine wütende Reaktion. Gerade gab er die Daten für den zweiten Teil seiner „Believe“-Tour bekannt und konnte auf Twitter weitere gigantische Erfolge vermelden: „Immer ein guter Tag, wenn ich herausfinde, dass zwei 90.000-Personen-Stadien in Südafrika für die ‚Believe’-Tour fünf Monate vor der Show an einem Tag ausverkauft wurden.“ Angesichts solch toller Nachrichten hätte er aber ruhig mal Gelassenheit gegenüber den Fotografen zeigen können, oder?SE

Kategorien: