Justin Bieber traurig über Album-Kritik

justin bieber traurig ueber album kritik
justinbieber_wenn8448251

Verträgt Teeniestar Justin keine Kritik?

Justin Bieber / ©WENN.com

Wer wird denn gleich beleidigt sein? Dank seines Erfolgs sollte Popstar Justin Bieber eigentlich resistent sein gegen jede Art von Kritik – vor allem, wenn sie von Simon Vozick-Levinson kommt. Simon wer? Der Musikjournalist gab in einer Internet-Rezension ordentlich seinen Senf zu Justins neuem Album „My World 2.0“. Zwar kletterte das zweite Album des Teenie-Schwarms nach einer Woche sofort auf Platz eins der Billboard Album-Charts. Diese nackte Tatsache konnte Simon aber nicht von Justins Werk überzeugen. „Es ist keine Blockbuster-Nummer, die einen umhaut“, schrieb er.Den 16-Jährigen traf diese Kritik schwer. „Es ist traurig, dass Erwachsene versuchen müssen, Leute runter zu machen“, schrieb er auf seiner Twitter-Seite und fügte hinzu: „Los, holt euch sofort ,My World 2.0’“. Keine Panik, Justin! Solange deine Fans auf dich und deine Musik stehen, können dir die Kritiker doch egal sein. Was sagt ihr? Ist das Album top oder flop?

Kategorien: