Käsekuchen Rezept: Omas ist das Beste

kaesekuchen
Der Käsekuchen ist auf Platz drei der Lieblingskuchen der Deutschen.
Foto: RFF

Kuchenklassiker Käsekuchen

 

Eine harte Kruste, ein cremig weicher Kern, viele Auf und Abs. Auf den ersten Blick wirkt der Käsekuchen langweilig und öde. Omas Original sieht einfach nicht schön aus. Aber genau deshalb lieben wir ihn: einfach, schlicht und schnörkellos.

Über Generationen hinweg wird er gebacken, der Käsekuchen. Zuerst von der Oma, dann von der Tochter und dann von der Enkelin. Immer nach dem gleichen Rezept, dem Familienrezept - dem besten Käsekuchen Rezept von allen!

Es ist wahr: Ein guter Käsekuchen braucht Zeit viel Zeit. Die Butter darf nicht zu kalt, das Eiweiß nicht zu steif und der Quark nicht zu feucht sein. Wir haben in Omas Rezeptbuch gestöbert und ein altbewährtes Käsekuchen Rezept gefunden. Locker, cremig, leicht - so wie ihn Oma immer gebacken hat. Einfach perfekt! Und für die große Runde - ein Käsekuchen vom Blech.

 

Käsekuchen Rezept

 

Zutaten (für eine 26er Springform)

Für den Teig: 150 g Mehl, 75 g Zucker, 1 Ei, 60 g Butter, 1 Prise Salz

Für die Füllung: 1 kg Quark, 200 g Zucker, 1 Päckchen Puddingpulver, 1 1/2 TL Backpulver, 250 g Butter, 6 Eier, 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

1. Für den Boden Mehl, 75 g Zucker, Salz, 1 Ei und 60 g Butter erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten un dmit Mehl ausstäuben. Teig darin zu einem Boden andrücken. Form ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale dünn abraspeln, Frucht halbieren und Saft auspressen. 200 g Zucker und 250 g Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. 6 Eier nach und nach unterrühren. Puddingpulver und Backpulver mischen. Quark, Puddingpulvermischung, Zitronensaft und -schale zur Eier-Fett- Masse geben und unterrühren.

3. Käsemasse in die Springform geben, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Ofen ausschalten und Kuchen im Ofen bei leicht geöffneter Ofentür auskühlen lassen.

Kategorien: