Kaffee als Dickmacher: So umgehen Sie Kalorienfallen

kaffee dickmacher b
Kaffee muss kein Dickmacher sein.
Foto: Fotolia

Clevere Tricks

Kaffee hat selbst kaum Kalorien. Die Art, wie wir ihn zu uns nehmen, lässt ihn jedoch oft zu einem echten Dickmacher werden: Milchschaum, Sahne, Zucker – all diese leckeren Zutaten für Latte Macchiato und Co. machen sich später auf der Waage bemerkbar. Viele Kalorienfallen lassen sich aber leicht umgehen, ohne dass der Kaffeegenuss dadurch geschmälert wird.

Diese Kalorienfallen verstecken sich im Kaffee

Je mehr Milch im Kaffee ist, desto eher wird das Getränk zu Kalorienfalle . Das macht zum Beispiel den Cappuccino, aber insbesondere auch den zum Großteil aus Milch bestehenden Latte Macchiato zum echten Dickmacher. 150 Milliliter Vollmilch bringen es schon auf rund 100 Kalorien.

Dann noch einen Schuss süßen Sirup für das Aroma hinzu und vielleicht auch noch einen Klecks Sahne – schon hat der Kaffee annähernd den Kaloriengehalt eines Hamburgers. Dass Kaffeegetränke so leicht zu Kalorienfallen werden, führen Ernährungsexperten auch darauf zurück, dass nur in wenigen Coffee Shops die Nährwerte der einzelnen Getränke gut sichtbar aufgeführt sind und so nur wenigen Menschen bewusst wird, wie viele Kalorien sie da eigentlich gerade zu sich nehmen.

So wird der Kaffee nicht zum Dickmacher

Umso besser ist es, den Kaffee bewusst zu genießen, damit Kalorienfallen erst gar nicht entstehen. Wann immer es möglich ist, sollten Sie Ihr Getränk mit fettarmer Milch zubereiten lassen. Und nehmen Sie lieber die kleine Portion – der halbe Liter Cappuccino muss es nicht unbedingt sein. Sirup, Zucker und Sahne sollten sie lieber weglassen, ebenso den verlockenden Kuchen oder den Schoko-Cookie.

Aber seien Sie nicht zu streng mit sich: Ab und an dürfen Sie sich ruhig einen Latte Macchiato mit allem Drum und Dran gönnen. Dann sollten Sie ihn auch ganz bewusst genießen. Sparen Sie die Kalorien dann einfach anderswo wieder ein, in dem Sie mittags vielleicht nur einen Salat mit fettarmem Dressing essen.

Kategorien: