Kaffeekränzchen dekorieren - so schmeckt der Herbst

kaffeekraenzchen

Foto: deco&style

Kaffee-Zeit

So schmeckt der Herbst besonders lecker: mit einer frisch-dampfenden Tasse Kaffee oder Tee. Wie Sie außen herum dekorieren, das zeigen wir Ihnen hier. Ob draußen oder drinnen - Kaffee-Liebhaber kommen hier bestens auf ihre Kosten.

Kaffeekränzchen: Muffin-Serviette

Kaffee und Muffins bilden ein perfektes Pärchen - für den Geschmack und für die Optik.

Das brauchen Sie:

Bogen Papier, Vliesofix (Stoffabteilung), Baumwollstoff in Braun, gestreift und Weiß, Stoffserviette, Nähmaschine, Bleistift, Schere, Bügeleisen, Stoffschere

So geht's:

1. Eine Vorlage für das Muffinförmchen mit Sahnehaube auf Papier zeichnen.2. Jeweils Muffinförmchen, Muffin und Sahnehaube getrennt ausschneiden.3. Vliesofix unter die verschiedenen Stoffe bügeln.4. Die ausgeschnittenen Muffinteile als Schablone verwenden. Formen mit Bleistift auf die Stoffteile übertragen und ausschneiden.5. Muffineinzelteile auf der Serviette wieder zusammensetzen und aufbügeln.7. Mit einem engen Zick-Zack-Stich an den Konturen entlangnähen.

Kaffeekränzchen: Outdoor

Ein schönes Plätzchen in der goldenen Herbst-Sonne und eine heiße Tasse Kaffee aus der Thermoskanne - hach, wie schön das Leben sein kann...

WOHNIDEE-Tipp: Nehmen Sie für ein herbstliches Picknick am besten zusätzlich zur Kanne Becher aus Edelstahl oder Emaille mit - die halten warm und können nicht kaputt gehen.

(Camping-Becher erhältlich bei Globetrotter.de)

Kaffeekränzchen: Kaffee & Co.

Für die Aufbewahrung von Kaffee, Tee und Kakao ist so gesorgt.

Das bauchen Sie:

Creativfolie für Glas und Keramik (Bastelladen; ca. 2,90 EUR), Schablone mit Buchstaben, 3 Vorratsdosen mit Deckel (z. B. von yorn casa), Schere, Schälchen mit Wasser, Haushaltspapier

So geht's:

1. Auf der Rückseite der Folie spiegelverkehrt die Buchstaben mit Hilfe der Schablone aufzeichnen und ausschneiden. Kurze Zeit in Wasser legen, so dass sich die Folie vom Trägerpapier löst.2. Folie vom Trägerpapier auf die Dosen legen und andrücken. Mit den Fingern die Buchstaben glatt streichen. Feuchtigkeit mit Haushaltspapier aufnehmen.3. Schriftzug nach Packungsangabe im Backofen fixieren.

Kaffeekränzchen mit Blattanhänger

Mit Zucker, ohne Milch, oder einfach schwarz? Mit einem Namensschildchen gibt's keine Verwechslungen.

Das brauchen Sie:

Je 1 Eichenblatt, weißer Lackstift (z. B. von edding), kariertes Schleifenband (Bastelladen; ab ca. 0,50 EUR/m), 1 Becher/Tasse (z. B. von CASAgent), Schere

So geht's:

1. Eichenblatt mit Namen beschriften.2. Blatt mit Schleifenband an die passende Tasse hängen.

(Tassen: CASAgent. Windlicht: IB Laursen)

Kaffeekränzchen: Freches Früchtchen

Hier kommt der Kaffee auf den Tisch, der Kuchen auf den Teller und die Frucht auf die Serviette .

Das brauchen Sie:

Sticknadel, Stickgarn in Rot, Orange, Gelb und Grün bzw. Dunkelgrün (Kurzwarenabteilung; ca. 1,90 EUR/Verkaufseinheit), 1 Leinenserviette in Beige, Schere

So geht's:

1. Mit Nadel und passendem Garn jeweils eine Apfel- oder Birnenform im Rückstich (Steppstich) auf eine Serviettenecke sticken. Einen Stiel in Grün dazusticken. Fäden vernähen.2. Serviette so falten, so dass das Motiv sichtbar ist.

(Tisch, Stühle: über www.lieblingszimmer.de)

WOHNIDEE-Spezial-Tipp zum Kaffeekränzchen

Ausrangierte Kaffeetassen eignen sich bestens als neue Kerzenhalter.

Das brauchen Sie:

Wachsgranulat (Bastelladen), Färbestäbchen (Bastelladen) oder Kerzenreste, Kerzendocht (Bastelladen), Klebestreifen (z. B. von Tesa), Schaschlikspieße, alte Tassen

So geht's:

1. Wachsgranulat nach Herstellerangaben über einem Wasserbad schmelzen und ein Färbestäbchen mit in das geschmolzene Wachs geben (Herstellerangaben beachten).Alternativ:1. Kerzenreste (von durchgefärbten Kerzen) über einem Wasserbad schmelzen.2. Kerzendocht mittig in die Tassen stellen und zwischen zwei zusammengeklebten Schaschlikspießen fixieren/einklemmen.3. Wachs in die Tassen gießen und erkalten lassen. Evtl. nochmals Wachs nachgießen.

WOHNIDEE-Tipp: Kerzen nicht unbeaufsichtigt brennen lassen und Zugluft vermeiden. Brennschüssel sauber halten. Wenn die Kerze raucht, Docht etwas einkürzen. Kerze nur auf unbrennbarem Untersatz brennen lassen oder selbstlöschende Kerze verwenden.

Mehr Ideen gibt’s im WOHNIDEE-NEWSLETTER und auf FACEBOOK

Kategorien: