Kalorienarme Brownies: Apfelmus statt Butter

kalorienarme brownies
Foto: RFF
Inhalt
  1. Das Geheimnis unseres kalorienarmen Brownies
  2. Zutaten
  3. Zubereitung

Kalorienarme Brownies

Heute backen wir einen kalorienarmen Brownie und tauschen Apfelmus gegen Butter und Kakao gegen Schokolade. Ein unschlagbar saftiges Rezept.

Kann den Schokolade Sünde sein? Heute nicht! Wir backen einen kalorienarmen Brownie und freuen uns über einen einzigartigen Schokogenuss.

Das Geheimnis unseres kalorienarmen Brownies

Apfelmus statt Butter. Und Kakao statt Schokolade. Himmlisch schokoladig und herrlich saftig - ein Schokokuchen wie er im Buche steht. Und das bei der Hälfte der Kalorien.

Direkt aus dem Ofen, in den Mund - heute müssen wir uns nicht zurück halten. Ganz im Gegenteil! Wir genießen nicht nur ein, sondern gleich zwei, vielleicht auch drei Stücke schokoladigen Kuchenglücks. Und wer das amerikanische Original probieren möchte, für den haben wir diese saftige Schokoladensünde.

Zutaten

2 Eier, 85 g Mehl, 30 g Kakao, 75 g Zucker, 190 g Apfelmus, 1/2 TL Natron, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Salz

Zubereitung

1. Mehl, Kakao, Backpulver, Salz und Natron miteinander vermischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.

2. Die trockenen Zutaten unter die Eier heben und mit dem Apfelmus vorsichtig vermischen.

3. Teig in eine quadratisch gefettete Backform (20x20 cm) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter setzen, abkühlen lassen.

Kategorien: