Kalorienverbrauch beim Babysitten

kalorienverbrauch beim babysitten
Mutter mit Kind
Foto: Thinkstock

Abnehmen nach der Schwangerschaft

Nach der Schwangerschaft beginnen viele Frauen, sich Gedanken über ihre Figur zu machen. Keine Sorge, liebe Mamis! Wir haben ausgerechnet, wie viele Kalorien Sie verbrennen, wenn Sie Ihren Sprössling umsorgen und animieren. Da purzeln die Pfunde von ganz alleine!

Miranda Kerr, Selma Blair oder Jessica Alba – sie alle haben nach ihrer Schwangerschaft rasant abgenommen. Klar, mit teuren Personal Trainern und strikten Diäten wäre das wohl für jede Frau ein Kinderspiel. Alle nicht-prominenten Damen haben den Stars gegenüber allerdings einen großen Vorteil: keine Nanny und somit jede Menge Action mit den Kleinen! Schließlich ist ein Kind das beste Figur-Training !

Wie viele Kalorien Sie beim Babysitten verbrennen, erfahren Sie in der Galerie (10 Bilder) >>

Den Sprössling herumtragen, mit ihm spielen oder den Kinderwagen schieben verbrennt nämlich ordentlich Kalorien. Zum Beispiel machen 20 Minuten Herumtollen schon 78 Kalorien zunichte, was in etwa einem Becher Joghurt entspricht. Aber denken Sie immer daran: Solange Sie Ihren Schützling stillen, (ver-)braucht Ihr Körper sehr viel Energie.

Wir haben die häufigsten Mami-Aktivitäten und deren Kalorienverbrauch in unserer Galerie zusammengetragen. Wenn Sie alles absolvieren, verbrennen Sie an einem Tag Babysitten insgesamt bis zu 642 Kalorien. Dafür können Sie sich entweder eine Pizza gönnen oder aber, Sie entscheiden sich für etwas Kalorienärmeres und genießen es, dass Ihre Baby-Pfunde langsam purzeln.

Abnehmen mit Kindern

Wer braucht da schon Trainer und Hungerkuren? Sie schaffen das ganz ohne Hilfe! Gehen Sie das Projekt After-Baby-Body aber langsam an und geben Sie Ihrem Körper ein wenig Zeit für die Hormonumstellung. Ein paar Extra-Pfunde sind nach der Schwangerschaft schließlich absolut normal. Peu à peu abnehmen und dabei viel Zeit mit Ihren lieben Kleinen verbringen – dafür würden Sie die Stars sicherlich beneiden.

Kategorien: