Kalorienverbrauch Joggen - nur Seilspringen ist effektiver

kalorienverbrauch joggen h
Wer eine Stunde joggt, verbraucht bis zu 850 kcal.
Foto: thinkstock

Fatburner Sport

Ein Gummibärchen hier, eine Praline da. Wer kennt das nicht. Überall lauern sie, die kalorienreichen Gefahren des Alltags. Am Arbeitsplatz oder beim Italiener um die Ecke – immer darauf verzichten zu müssen ist doch blöd. Einzige Lösung: Sport. So kann nach Lust und Laune und ganz ohne schlechtes Gewissen geschlemmt werden. Aber wie hoch ist der Kalorienverbrauch beim Joggen? Oder beim Radfahren?

Wer regelmäßig Sport treibt, erhöht nicht nur seinen Grundumsatz, sondern kurbelt auch seinen Stoffwechsel an. Und das längerfristig. Eine Kombination aus Ausdauersport und Muskeltraining ist die beste Variante, um rund um die Uhr Energie zu verbrennen.

Wer nur mal eben die Pommes aus der Mittagspause abtrainieren möchte, entscheidet sich am besten für die Fatburner Sportarten Zumba oder Kickboxen. Wie hoch der Kalorienverbrauch bei den jeweiligen Sportarten ist, zeigt die Übersicht „Kalorienverbrauch Joggen“. So verbrauchen Sie zum Beispiel bei einem 30-minütigen Lauf in schnellem Tempo 420 kcal, bei langsamen Tempo 264 kcal.

Egal ob Sie sich für Yoga, Joggen oder Schwimmen entscheiden – machen Sie das, was Ihnen gefällt. Nur so halten Sie längerfristig durch. Und falls Sie es mal nicht zum Sport schaffen, auch Kochen und Küssen verbrennen jede Menge Kalorien.

Kategorien: