Kampagne 'Tattoo Me': Illma Gore will sich Namen von 2.500 Fremden tätowieren lassen

illma gore lebendes kunstwerk tattoo me
Um zu einem lebenden Kunstwerk zu werden, möchte sich Illma Gore Namen und Bilder von Fremden tätowieren lassen.
Foto: YouTube/ Illma Gore

Kümstlerin Illma Gore lässt Fremde ihre Tättowierungen aussuchen

Die 22 Jahre alte Künstlerin Illma Gore möchte zu einem "unbezahlbaren Kunstwerk" werden. Wie? Durch insgesamt 2.500 Tattoos - allesamt von Fremden ausgesucht.

Die Britin Illma Gore ist bestimmt nicht die Erste, die ihren eigenen Körper ganz und gar der Kunst verschreibt. Doch sie ist mit Sicherheit die Allererste, die es auf diese Art und Weise tut.

Das Ziel der 22-jährigen Künstlerin ist ehrgeizig und gleichzeitig mehr als ungewöhnlich. Denn Illma Gore möchte sich nicht weniger als 2.500 fremde Namen auf ihren Körper tätowieren lassen. Wer seinen Namen auf Illmas Haut lesen möchte, muss ihr nur etwa 8,50 Euro (10 US-Dollar) dafür zahlen. Wird mehr gezahlt, sind auch andere Dinge möglich. Für 25 Dollar (etwa 21,50 Euro) lässt Illma sich nicht nur den Namen einer Person, sondern gleich den von zwei Personen stechen. Gegen eine Bezahlung von 100 Dollar (ca. 86 Euro) bleibt es nicht beim Namen, dann ist ein ganzes Bild möglich.

Was Illma Gore mit ihrem Projekt 'Tattoo Me' erreichen möchte?

Sie hat, wie sie selbst unten im Video erklärt, die Absicht, zu einem "einzigartigen und unbezahlbaren Kunstwerk" zu werden. Für die 22-Jährige symbolisieren die verschiedenen Tattoos einzelne Geschichten, die alle zu einem Teil von ihr werden. Illma ist ganz offensichtlich Feuer und Flamme für ihr Projekt und möchte dieses nach seinem Abschluss auch im Rahmen einer Ausstellung präsentieren. Um dies realisieren zu können, hat die Künstlerin eine Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, die jedoch eingestellt wurde, ohne dass ihr die Gründe dafür genannt wurden.

Nun gibt es eine Kampagne auf der Crowdfunding-Plattform GoFundMe . Hier erklärt Illma noch einmal ganz genau, was es mit ihrem Projekt 'Tattoo Me' auf sich hat und wie sie dieses realisieren möchte. Noch sind auf Illmas Körper 1.500 Plätze für fremde Namen frei. Wer sich auf ihrem Körper verewigen lassen möchte, kann dies also nach wie vor gegen Bezahlung tun.

Das Tätowieren an sich dürfte Illma Gore relativ wenig ausmachen. Die 22-Jährige ließ sich ihr erstes Tattoo bereits mit 15 stechen und hat inzwischen schon über 40 Tätowierungen auf ihrem Körper - sechs davon im Gesicht. Dieses stellt Illma übrigens nicht für weitere Tattoos zur Verfügung.

***

Wenn Körperkunst zum Wettkampf wird: Beim Tatto-Model-Contest 'Girls of Ink' wird gezeigt, was in Sachen Tattoos alles möglich ist.

Kategorien: