Kann man mit Pilates abnehmen?

kann man mit pilates abnehmen
Pilates strafft Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur
Foto: iStock

Pilates als Diät-Unterstützung?

Pilates ist gut für das Selbstbewusstsein und die Haltung, zudem kräftigt das sanfte Ganzkörpertraining Bauch-, Rücken- und Beckenmuskulatur. Kann man mit Pilates aber auch abnehmen? Wir verraten es euch hier!

Wer Pilates trainiert, wirkt größer, aufrechter und selbstbewusster, hat eine positive Ausstrahlung und eine schlanke Körpermitte. Klingt so weit ganz gut, aber kann man mit dem schoneneden Ganzkörpertraining auch abnehmen?

Grundsätzlich eignet sich das effektive Tiefenmuskulatur-Training perfekt für alle Abnehmwillige. Weil die Übungen langsam und bewusst ausgeführt werden, weder Muskeln noch Gelenke belasten, ist die Verletzungsgefahr auch bei Übergewicht gering. Zwar ist der Kalorienverbrauch mit rund 250 Kalorien in 60 Minuten relativ niedrig (beim Joggen werden locker doppelt so viele Kalorien verbannt) – dafür stärkt man beim Pilatestraining dauerhaft seine Muskeln. Besonders Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur profitieren von dem Ganzkörpertraining.

Mit mehr Muskeln zu einem höheren Grundumsatz

Durch das sanfte Kraftraining wird bei einer Diät verhindert, dass die Haut erschlafft. Wer Muskeln aufbaut, kann sich außerdem über einen dauerhaft erhöhten Kalorienverbrauch freuen: Der Grundumsatz, der individuelle Bedarf an Kalorien, steigt und fällt nämlich mit der Muskelmasse. Wer Muskeln aufbaut, verbrennt nicht nur während der sportlichen Aktivität zusätzliche Kalorien, sondern auch noch danach – selbst vor dem Fernseher, auf der Couch oder im Schlaf.

Kann man also mit Pilates abnehmen?

Weil Pilates Muskeln stärkt und den Kalorienbedarf erhöht, eignet sich das Training perfekt zum Abnehmen . Experten, empfehlen bei einer Diät grundsätzlich eine Kombination von Ausdauersport und Krafttraining. Neben einem Muskelzuwachs sind für das Abnehmen auch Dauerbelastungen beim Konditionstraining wichtig, denn die verbrauchen richtig viele Kalorien. Entscheidend ist bei einer Diät außerdem die tägliche Gesamtbilanz: Nur wenn tatsächlich mehr Kalorien verbrannt, als über das Essen aufgenommen werden, kann Gewicht reduziert werden.

Kategorien: