Karnevalskostüm la Seapunk

karnevalskostuem la seapunk
Karneval goes Seapunk
Foto: Getty Images, PR

Karneval 2013: Seapunk

Wer zu Karneval noch eine besonders stylische Kostümierung sucht, sollte mal bei Lady Gaga, Katy Perry oder Nicki Minaj schauen: Die Stars haben sich für ihre Looks von der Subkultur Seapunk inspirieren lassen. Wir verraten, was man für den Look braucht.

Tentakel, Kraken, Seesterne, Dip Dye, ganz viel Silber und vorzugsweise grün gefärbte Haare , wie wir sie im letzten Jahr bei Katy Perry, Nicki Minaj oder Lady Gaga oder aktuell an Bonnie Strange haben sehen können: Das sind die Markenzeichen des Seapunk. Doch was ist Seapunk eigentlich? Grob gesagt, eine Internet-Subkultur, die der DJ Lilinternet aus einem Tweet geboren hat.

Ideen für ein Seapunk-Karnevals-Kostüm zeigt die Galerie (16 Bilder):

Er träumte nämlich eines Nachts von einer „Seapunk-Lederjacke, mit Seepocken anstelle der Nieten“. Das Ganze verbreitete sich, und damit auch die Seapunk-Kultur, die man als wilden Mix aus 90er-Rave und den Flash-Animationen aus der Anfangszeit des Internets bezeichnen könnte.

Seapunk als Karnevals-Inspiration

Wir wagen die These, dass sogar die Farbfirma Pantone, die für 2013 einen Aquamarinton namens „Emerald“ zur Trendfarbe schlechthin erklärt hat, ebenfalls von der Seapunk-Bewegung beeinflusst ist. Wer den Trend einmal ausprobieren möchte, der hat an Karneval die perfekte Gelegenheit dazu. Flirttauglich ist das Kostüm auch: Wer Sie als Meerjungfrau deklassiert, dem können Sie gleich entgegnen, dass Sie ein Seapunk sind – und mit Trendwissen beeindrucken.

Mode: Jeans auf COSMOPOLITAN Online >>

Fashion: Trends auf SHAPE Online >>

Kategorien: