Katy Perry flog wegen anzüglicher Geste aus der Schule

katy perry flog wegen anzueglicher geste aus der schule2

Katy Perry wurde wegen Sexsimulation vom Unterricht suspendiert

Wie gut Katy Perry seinerzeit in einer christlichen Schule zurecht kam? Man braucht nicht viel Phantasie, um sich vorzustellen, dass die „I Kissed A Girl“-Interpretin und erzkonservative Erziehung nicht gut zusammenpassten. In der Tat erzählte sie nun von einem Vorfall in der sechsten Klasse, derentwegen sie aus der Schule verbannt wurde.Trotz ihres damals noch zarten Alters demonstrierte Katy Sex, und auch die Tatsache, dass ihr Partner dabei kein Mann war, machte den Vorfall in den Augen ihrer Lehrer nicht besser. Gegenüber Showbizspy.com berichtete sie den skandalösen Vorfall: „Als ich in der sechsten Klasse war, wurde ich von der Schule verwiesen, weil ich einen Baum rammelte! Wir spielten ein Theaterstück aus der griechischen Mythologie und ich war Aphrodite. Mein Angebeteter war abwesend, weshalb ich einen Baum als meinen Partner verwendete.“Katy Perry macht zum ersten Mal öffentlich Russell Brand für die Trennung verantwortlichSicherlich nicht der Fehler von Katy Perry, sondern der Pädagogen, denn immerhin hätten die erkennen sollen, dass man sie nicht so einfach eine Liebesgöttin spielen lassen darf, wenn es jugendfrei bleiben soll. Heute kann sie inzwischen ungestraft anzüglich sein, was jedoch nicht der Grund für das Ende ihrer Ehe war. Zum ersten Mal wies die Sängerin nun Russell Brand öffentlich die Schuld daran zu, als sie von der „Sun“ gefragt wurde, ob dessen ausbleibende Besuche während ihrer Tour die Trennung auslösten. Katy Perry erwiderte: „Ja, wenn ich es auf irgendeine andere Weise ausdrücken könnte, würde ich es, aber das ist exakt, was es war.“SE

Kategorien: