Keine Macht den Vorurteilen: Plus-Size-Model Tess Holliday zeigt es allen

plus size model tess holliday vogue
Das Plus Size Model Tess Holliday zeigt es allen: Sie posierte nicht nur für die talienische Vogue, sondern bekam jetzt auch einen Vertrag bei einer großen Modelangentur.
Foto: Instagram/ tessholliday (Tess Holliday)

Tess Holliday bekommt Vertrag bei MiLK Model Management

Fürs Modeln ist sie zu klein und zu dick? Von wegen! Plus-Size-Model Tess Holliday ist jetzt bei einer großen Agentur unter Vertrag genommen worden und modelte schon für die Vogue.

Viele Jahre lang bekam Tess Holliday immer wieder die gleichen Antworten zu hören, wenn sie anderen erklärte, dass es eingroßer Wunsch von ihr sei, Model zu werden. Man sagte ihr, sie nicht nur zu dick, sondern auch zu klein, um sich diesen Traum erfüllen zu können. Von einer Person, die sich solch großen Hindernissen gegenübersieht, würden vermutlich die Meisten erwarten, dass sie aufgibt. Doch das kam für Tess Holliday nicht infrage!

Jetzt zeigt sich, dass sich die 29-jährige Mutter genau richtig entschieden hat. In der letzten Woche gab die große englische Modelagentur MiLK Model Management bekannt, dass sie Tess Holliday als allererstes Plus-Size-Model mit ihren Maßen unter Vertrag nehmen würden. Anna Shillinglaw, die Leiterin und Besitzerin von MiLK Model Management wurde höchstpersönlich auf Tess aufmerksam, als sie deren Instagram-Account das erste Mal sah. Es war vor allem die große Anzahl ein Followern - 320.000 - die Shillinglaw innehalten ließ. Auf Facebook hat Tess Holliday sogar über 629.000 Likes.

In den letzten Jahren hat sich Tess Holliday eine große Fangemeinde aufgebaut, für verschiedene Modedesigner gemodelt und wurde unter anderem auch für die italienische Vogue abgelichtet. Nun steht das 29 Jahre alte Plus-Size-Model bei der gleichen Agentur wie auch Candice Huffine unter Vertrag, die unter anderem schon für den Pirelli-Kalender fotografiert wurde.

Für Tess Holliday ist dies ein weiterer großer Erfolg, der beweist, dass Schönheit absolut nichts mit dem Gewicht zu tun haben muss. Bei einer Körpergröße von knapp 1,65 Meter trägt die hübsche Mutter Kleidergröße 52. Zum Vergleich: Kollegin Candice Huffine trägt Größe 42. Tess Holliday gilt mit ihren Maßen als das bisher rundlichste Plus-Size-Model in ihrer Branche - und kann es selbst kaum fassen.

Gegenüber NY Daily News sagte Holliday: "Es fühlt sich nicht so an, als ob ich es wäre. Jedes Mal, wenn meine Karriere einen neuen großen Sprung macht, fühlt sich wie eine außerkörperliche Erfahrung an. Ich bin irgendwie immer noch das 13-jährige Mädchen aus Mississippi, dem die Leute gesagt haben, dass sie nicht gut genug wäre. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass ich einmal hier sein würde."

Heute hat Tess Holliday ihren Kritikern auf jeden Fall eine ganze Menge Erfolge entgegen zu setzen. Da bleibt eigentlich nur noch, dem Plus-Size-Model zu wünschen, das es genau so weitergeht.

Noch mehr tolle Infos zum Thema 'Plus-Size' gibt es in unserem passenden Special.

“Its hard to be a diamond in a rhinestone world.” #DollyParton

Ein von Tess Munster (@tessholliday) gepostetes Foto am

Shooting for @dominodollhouse today... This dress is just #moveoverangelinajolie #bts #tessmunster #plussizemodel

Una foto pubblicata da Tess Munster(@tessholliday) in data:

One more because I can Shot for @simplybeusa by @heidibluegirl #tessmunster #effyourbeautystandards

Una foto pubblicata da Tess Munster (@tessholliday) in data:

Kategorien: