Keine Sorge, der Sommer ist auf dem Weg

sommer
Endlich Sommer
Foto: iStock

Er kommt, der Sommer - im Juni

Auch wenn uns der Kalender noch Frühling anzeigt, die Sehnsucht nach Sonne und Wärme ist groß. Doch der Sommer scheint einfach nicht kommen zu wollen. Die neuesten Wetteraussichten lassen uns jetzt aber wieder hoffen.

Die Wochen schleppen sich so dahin – viele Wolken und einige Schauer, die sich besonders im Norden breit machen, lassen den Sommer noch nicht ins Land. Und das schlägt ganz schön auf unsere Gemüter. Doch das Warten wird sich lohnen, denn der Sommer scheint im Juni doch endlich einzuziehen.

Schon am Ende der Woche (30./31. Mai) können wir mit steigenden Temperaturen rechnen. Obwohl der Samstag in vielen Teilen Deutschlands noch von einigen Regenschauern begleitet wird, kann sich der mittlere Teil der Republik schon über erste Sonnenstrahlen freuen.

Zum Vorzeigetag wird dann aber der Sonntag: Von der Sonne geküsst wandern die Temperaturen sogar bis über die 20 Grad-Grenze hinaus. Und selbst der Norden ist auf einem guten Weg.

In der ersten Juniwoche wechseln sich die sommerlichen Tage dann gelegentlich noch mit leicht wechselhaftem Wetter ab. Es wird allerdings von Tag zu Tag schöner, sonniger und wärmer. Bis zu 14 Sonnenstunden und mehr als 25 Grad lassen bis zum Freitag unser Sommerherz höher schlagen. Und auch ein Blick auf das zweite Juniwochenende (06./07. Juni) verheißt reinste Sommerfreuden.

Endlich können wir die dicken Jacken und geschlossenen Schuhe gegen ein luftiges Sommer-Outfit eintauschen. Denn so schnell verlässt uns die Sonne nicht wieder. Strahlender Sonnenschein und 25 Grad machen den Weg frei für noch mehr Sommer.

Kategorien: