Kele Okereke macht Soloalbum

kele okereke macht soloalbum3

Kele von Bloc Party auf Solopfaden

Kele Okereke / ©WENN.com

Der englische Sänger bringt im Juni dieses Jahres sein erstes Soloalbum unter dem Titel „The Boxer“ heraus und obwohl er mit seiner Band für gewöhnlich das Rockgenre bereicherte, orientiert er sich bei seinem neuen Projekt an der Clubszene.„Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich auf Dance-Musik stehe", erklärt er im Interview mit „NME.com“. „Bei der Musik gehe ich voll ab und ich hoffe, dass ich das mit dieser Platte irgendwie beweisen kann."Das Album soll am 21. Juni erscheinen und zehn Songs umfassen. Aufgenommen wurde hauptsächlich in New York mithilfe von Musikproduzent XXXchange. Eine Woche vor dem Veröffentlichungstermin wird Okereke seinen Fans mit der Single „Tenderoni“ einen Vorgeschmack auf die LP geben.Als Band gönnt Bloc Party („Mercury“) sich momentan zwar eine kleine Pause, die anderen Mitglieder sind aber ebenfalls nicht untätig geblieben. Gitarrist Russell Lissack veröffentlicht bald sein Album „Treasure Hunt“ und hat außerdem ein weiteres Projekt unter dem Titel „Pin Me Down“ in den Startlöchern. Eine endgültige Trennung der Rocktruppe stünde jedoch außer Frage. Vor kurzem betonte Lissack: „Wir werden Bloc Party wahrscheinlich noch dieses Jahr wiederaufnehmen. Ich habe während unserer letzten Tour eine Menge neues Material geschrieben. Wie es sich anhört? Schwer zu sagen. Es sind bisher nur Umrisse von Songs. Erst im Studio werden sie Form annehmen. Wir trennen uns auf keinen Fall. In der Band steckt noch viel Kreativität."