Kesha hatte Sex mit einem Geist

kesha hatte sex mit einem geist2

Keshas neues Album wird übernatürlich schräg

Pop-Schockerin Kesha sieht zwar in letzter Zeit etwas gesitteter aus, ihr neues Album „Warrior“ verspricht allerdings nicht weniger wild zu werden, als man das von ihr gewohnt ist. Im Interview mit „Entertainment Weekly“ sprach sie über ihre starke Aura und ihre übernatürlichen Fähigkeiten, die ihr sogar die Sympathie von Geistern einbringt.Eine ihrer Erscheinungen soll sich sogar so sehr für sie begeistert haben, dass sie sie verführte. „Es sind so viele seltsamen Themen auf diesem Album, von Sex mit einem Geist bis zur Hypnose und der Reise in vergangene Leben.“Kesha steht auf Sex mit SpukgestaltenNatürlich fragte ihr Interviewpartner angesichts des schlüpfrigen Bekenntnisses nach, worauf Kesha erklärte: „Ich weiß nicht, wie er hieß. Er war ein Geist! Aber ich bin dem gegenüber sehr offen.“ Andere Gespenster, die das Interview zufällig lesen, mögen das als Einladung verstehen, und wer weiß, vielleicht verkehrt die „Tik Tok“-Sängerin bald nur noch mit Spukgestalten. Womöglich kam es aber auch nur zum Akt, nachdem sie sich mal wieder mit etwas zu viel Whiskey die Zähne putzte, oder sie beabsichtigte mit der Aussage einfach den Verkauf ihres Albums pünktlich zu Halloween anzukurbeln?SE

Kategorien: