Key Lime Pie: Sonniger Limettenkuchen

key lime pie
Foto: RFF

Amerikanischer Key Lime Pie

Der Key Lime Pie ist der Dessertklassiker der amerikanischen Küche. Das Besondere: eine feine Limettencreme und eine luftig-lockere Baiserhaube.

Die Sonne scheint. Und zwar in Form eines unwiderstehlich leckerem Key Lime Pie - ein frohlockender Kuchen aus sauren Limetten und süßem Baiser.

Eun knuspriger Boden, eine süßsaure Limettencreme und eine luftig-lockere Baiserhaube - der Key Lime Pie ist der Dessertklassiker der amerikanischen Küche. Die Basis: Eine zarte Creme aus Limetten, Kondensmilch und Eiern. Sechs Zutaten - mehr braucht es nicht um die sonnengelbe Gaumenfreude zu zaubern. Key Lime Pie - für Sonne auf dem Teller.

 

Key Lime Pie Rezept

 

Zutaten (23er Springform)

500 g Vollkorn-Butterkekse, 200 g Butter, 2 Dosen gezuckerte Kondensmilch, 8 Eier (8 Eigelb, 4 Eiweiß), 5 Limetten (davon der Saft und die Zesten), 250 g Zucker

Zubereitung

1. Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerdrücken. Brösel mit der Butter gut vermischen und als Boden und Rand gleichmäßig in die Form drücken. Im vorgeheizten Backofen (170°C) ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

2. Kondensmilch, Eigelbe und Limettensaft miteinander vermischen und für 1 Minute cremig schlagen. Wenige Limettenzesten als Deko beiseite legen und die restlichen unter die Creme rühren.

3. Creme vorsichtig auf dem Bröselboden verteilen und glatt streichen. Im Backofen ca. 20 Minuten backen, vollständig auskühlen lassen.

4. Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiterschlgen, bis sich der Zucker gelöst hat. Baisermasse wellig auf die Creme streichen und unter dem vorgeheizten Grill auf der unteren Schiene knapp 5 Minuten leicht bräunen.

Kategorien: