Kichererbsen mit Mangold

kichererbsen mit mangold

Spanisch mal anders: Mit diesem ausgefallenen Gericht punkten Sie! Wir zeigen, wie's geht.

Das brauchen Sie (Zutaten für vier Personen):

250 Gramm getrocknete Kichererbsen750 Milliliter Wasser1 fein gewürfelte Karotte1 Zweig glatte Petersilie1 Lorbeerblatt1 gehackte Zwiebel2 Esslöffel Olivenöl2 gehackte Knoblauchzehen1 fein gehackte rote Zwiebel2 grob gehackte Tomaten250 Gramm grob gehackter MangoldSalzPfeffer

Das steckt drin:Pro Person: 319 Kilokalorien, 16 Gramm Eiweiß, 45 Gramm Kohlenhydrate, 10 Gramm Fett

1. Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

2. Abgießen, spülen und mit der angegebenen Menge Wasser in einen großen Topf geben. Karotte, Petersilienzweig, Lorbeerblatt und Zwiebel hinzufügen. Zum Kochen bringen, dabei den Schaum von der Oberfläche schöpfen. Auf kleiner Flamme 20-25 Minuten köcheln, bis die Zutaten weich sind.

3. Inzwischen Knoblauch und rote Zwiebel in Olivenöl 3 bis 4 Minuten anbraten. Tomaten zufügen und 5-6 Minuten unter häufigem Rühren kochen.

4. Zu den Kichererbsen geben und den Mangold unterrühren. Erst jetzt salzen und pfeffern, dann aufkochen. Hitze reduzieren und 5 bis 6 Minuten sanft köcheln lassen. In vorgewärmte Schälchen füllen.