Kilokiller Wasser

kilokiller wasser

Wasser verbrennt Kalorien

Wer vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser trinkt, stoppt den Heißhunger und kurbelt die Kalorienverbrennung an. Das haben amerikanische Forscher nun erstmals belegt. SHAPE Online verrät die Studienergebnisse und den Trick beim Kampf gegen die überflüssigen Pfunde.

Wassertrinken macht schlank . Es hört sich simpel an – und das ist es auch. Zwar ist die Erkenntnis für Sportler und Nahrungsexperten nichts Neues, aber jetzt wurde dieser Vorgang erstmals von amerikanischen Wissenschaftlern bewiesen. Mit einer Studie haben Forscher der Virgina Tech nachgewiesen, dass Wassertrinken vor dem Essen den Appetit zügelt und den Stoffwechsel, also die Fettverbrennung anregt.

Getestet wurden 24 Probanden, die vor dem Essen einen halben Liter Wasser getrunken haben. Nach einer halben Stunde durften sie sich dann nach Lust und Laune am Frühstücksbuffet bedienen. Sogar Kaffee, Sahne und Zucker waren erlaubt. Im Vergleich dazu wurde eine zweite Gruppe an das Buffet geschickt, allerdings ohne vorher Wasser getrunken zu haben.

Das Ergebnis des Testverfahrens spricht für sich - wer einen halben Liter Wasser vor dem Essen trinkt, isst weniger und spart so 75 Kilokalorien. Auf das Jahr umgerechnet, entspricht das immerhin 27.300 Kilokalorien oder ganzen 30 Hamburgern .

Aber Wasser ist nicht gleich Wasser. Das hat das Forscherteam der Berliner Charité und des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung herausgefunden. Woran viele nicht denken: Auch Wasser enthält Kalorien. Dabei weist Leitungswasser die geringste Kalorienmenge auf, also fast gar keine. Auf die Studie übertragen, bedeutet das: Wer anderthalb bis zwei Liter Leitungswasser täglich trinkt kann ganze 100 Kalorien sparen, das entspricht einem Hamburger. Das ist gleich doppelt positiv: Wasser aus dem Hahn ist preiswerter und hilft effektiver beim Abnehmen als teures Tafelwasser.

JOY Online: Frisurentrends Frühjahr 2009 Erfolgsgeschichte: So verlor Sandra 29 Kilo Die 25 besten Heißhunger-Killer

Kategorien: