Kim Kardashian im Bikini

kim kardashian im bikini
Kim Kardashian
Foto: Wenn

After-Baby-Body: Kim Kardashian

Es ist gerade Mal ein halbes Jahr her, dass Kim Kardashian Töchterchen North zur Welt gebracht hat. Und schon ziert sie im knappen Bikini ein Cover. Das Geheimnis hinter ihrem After-Baby-Body lüften wir hier.

Bereits im Oktober 2013 postete Kim Kardashian auf ihrem Instagram-Profil ihren After-Baby-Body im knappen weißen Badeanzug in die Welt hinaus. Knapp zwei Monate später – sechs Monate nach der Geburt der kleinen North – präsentiert die 33-Jährige ihre Kurven auf dem Cover der „Us Weekly“ , dieses Mal in einem kaum vorhandenen, weißen Bikini.

Noch mehr prominente After-Baby-Bodys von Kim Kardashian & Co. gibt’s in der Galerie >>

Ob man nun ein Fan von Kim Kardashian ist oder nicht, eines muss man ihr lassen: Das It-Girl hat in den letzten Monaten ordentlich die Pfunde purzeln lassen! Mehr als 25 Kilogramm soll sie laut dem Magazin mit hartem Training und der Atkins-Diät verloren haben.

Das ehrgeizige Abnehm-Programm hat sich offensichtlich gelohnt. Das Ergebnis kann die frisch gebackene Mama guten Gewissens vor die Kameralinse halten, finden wir.

Prominente Fitnessgeheimnisse gibt's hier >>

Kategorien: