Kimono-Pullover stricken - mit Anleitung

pullover stricken kimono
Foto: deco&style

Wolle ist Trumpf!

Was soll denn ein Kimono-Pullover sein? Das haben wir uns in der Redaktion anfangs auch gefragt! Doch bei genauer Betrachtung viel alle Skepsis von uns und es erklang nur noch ein: "Oh ja" , "Wie schön" und "Haben wollen"...

Tja, und wer strickt uns nun unseren zukünftigen Liebling im Kleiderschrank? Natürlich wir selber! Das ist nämlich mit ein bisschen Talent und unserer kostenlosen Anleitung gar nicht mehr sooo schwierig.

Den Kimono-Pullover stricken wir mit einem Zopfmuster aus einem Wollmix aus Merino, Mohair und Schurwolle inklusive spannender Fledermausärmelchen. Die Angaben in der Anleitung sind auf einen Kimono-Pullover in der Konfektionsgröße 36/38 zugeschnitten. In Klammern stehen die Angaben für Größe 42/44. Sind keine Klammern vorhanden, gilt die Angabe für alle Konfektionsgrößen.

Stylingtipp: Den selbstgestrickten Pullover trägt man bei wärmeren Temperaturen mit einem weißen Top drunter. Wenn es kälter ist oder man sich länger draußen aufhält empfiehlt sich alternativ ein weißes Longsleeve. Unser Kimono-Pullover ist in einem schönen Beigeton gehalten. Dazu sehen klassische Bluejeans und braune Boots optimal aus. Ein schmales Goldkettchen dazu - perfekt!

Kimono-Pullover stricken - zur kostenlosen Anleitung

Kategorien: