StrickanleitungKissen stricken: So strickt ihr ein dekoratives Kuschelkissen

kissen anleitung
Kissen gefällig? Die Anleitung findet ihr unten
Foto: Naumann & Göbel

Kissen stricken: Mit unserem Artikel könnt ihr ein kuscheliges Dekokissen für Euer Zuhause stricken. 

Was darf auf dem Sofa auf keinen Fall fehlen? Richtig, ein Sofakissen! Kuschelige Kissen machen Abende auf dem Sofa erst so richtig gemütlich. Damit auch ihr entspannen könnt, haben wir hier die Anleitung für ein selbst gestricktes Kissen für euch.

 

DAS BRAUCHT IHR

  •  Je 200 g Strickwolle in Hellgrau und Petrol (80 % Merino- wolle, 20 % Polyacryl, LL 64 m/200 g)
  • Je 42 x 100 cm Baumwollstoff in Senfgelb und in Weiß
  • 2 Innenkissen, 40 x 40 cm
  • Nähnadel
  • Nähgarn in Hellgrau und Petrol
  • Lineal oder Maßband
  • Schneiderkreide
  • Stecknadeln

 

 

UND SO GEHT'S

ARMSTRICK-TECHNIK: siehe Grundanleitung

HINWEIS: Die Wolle wird doppelt verarbeitet. Dafür jedes Knäuel abwickeln, den Faden mittig falten und 2-fädig aufwickeln. Mit der Armstrick-Technik 10 M anschlagen und 14 R stricken. Die M abketten. Den Arbeitsfaden 20 cm lang abschneiden und durch die letzte M führen und festziehen. Es entsteht ein fester Knoten, der die Ecke bildet. Restlichen Faden durch die Abkett-M ziehen und vernähen. TIPP: Soll die Vorder- und Rückseite gestrickt sein, erhöhen Sie die R-Zahl auf 29 R je Kissen. Das Strickteil um das bezogene Innenkissen legen und die 3 offenen Kanten schließen. Fertigstellen Für den Stoffbezug den Baumwollstoff 42 x 100 cm zuschneiden und im Zickzack-Stich versäubern.

Die kurzen Kanten jeweils 2 cm umlegen, bügeln und absteppen. Entlang der langen Kanten nach 28 cm und 68 cm ab Oberkante mit Schneiderkreide Markierungen auftragen. Den Stoff mit der re Seite nach oben legen und die kurzen Kanten jeweils bis zur Markierung falten. Im mittleren Bereich liegen nun 3 Stofflagen übereinander, wodurch ein Rechteck von 40 x 42 cm entsteht (Steckkissen). Die Seitenkanten mit Stecknadeln fixieren, dann mit 1 cm Nahtzugabe steppen. Achtung: am Nahtbeginn und -ende über den Stoff hinausnähen und den Faden gut vernähen, so bilden sich schöne Ecken. An den Ecken knapp an der Naht den Stoff schräg abschneiden. Die Kissenhülle wenden, die Ecken ausstülpen und das Innenkissen einschieben. Auf diese Weise je einen Bezug in Senfgelb und in Weiß nä- hen. Schließlich auf dem senfgelben Kissen das graue Strickteil platzieren und auf dem weißen Kissen das petrolfarbene Strickteil. Die Strickteile sollen zur Rückseite hin an allen Kanten etwas überstehen. Alle vier Kanten vorsichtig an den äußeren Kissenrändern festnähen

Hier geht es zum Download der Anleitung

 

Kategorien: