Klippenspringen im Urlaub - Justin Bieber zerstört sein Trommelfell

klippenspringen im urlaub justin bieber zerstoert sein trommelfell
Justin Bieber 2014
Foto: Getty Images

Justin Bieber

Schock für Justin Bieber: Beim Klippenspringen an der amerikanischen Westküste hat sich der Sänger am Trommelfell verletzt. Wird er je wieder singen können?

Unfall beim Klippenspringen: Der arme Justin Bieber wird sein Bad-Boy-Image nicht los. Seit wir von der Nachricht gehört haben, dass er sich am Trommelfell verletzt hat, sind wir aber wirklich total in Sorge um ihn. Wahrscheinlich muss der "Baby"-Sänger sogar am Ohr operiert werden. Total katastrophale Nachrichten!

Das sind Justin Biebers Tattoos: Seht nach, was sie bedeuten!

Eigentlich dachten wir, nach der Versöhnung mit Dauer-Freundin Selena Gomez hätte sich Justin Bieber wieder etwas erholt. Er pflegte einen gesünderen Lebensstil. Wir sahen ihn beim Work-out, gemeinsamen Gemüse kochen mit Selena Gomez und Tennisspielen. Doch am 23. September kam dann der Schock. Auf Twitter gab Justin bekannt, dass er sich beim Klippenspringen am Meer das Trommelfell verletzt habe. Sein Doktor habe eine Operation angekündigt.

Und die wirkliche Horror-News kommt noch: Es ist noch gar nicht sicher, ob das Trommelfell des 20-Jährigen überhaupt wieder geflickt werden kann. Für den Sänger wäre das eine niederschmetternde Diagnose. Denn ein offenes Trommelfell kann immer wieder zu Mittelohrentzündungen und anderen Krankheiten führen - Schwerhörigkeit und sogar chronischer Schwindel können Betroffene ein Leben lang begleiten. Beim Klippenspringen wird man den Belieber in nächster Zeit wohl nicht mehr antreffen.

My ear drum might back us up a little but I'm still bringing you this new music. Much love. Damn u cliff diving!

— Justin Bieber (@justinbieber) 24. September 2014

Eine Strandpose gefällig? Justin Bieber zeigt seinen sexy Sixpack!

Kategorien: