Kluse: Trendy Mischung aus Kleid und Bluse

kluse kleid bluse styling natalie joos
Plakative Begleiter (hier Tasche und Brille) inszenieren die Kluse modern und cool.
Foto: Getty Images

Die Kluse - eine Kleid gewordene weiße Bluse, die sich anschickt, das Trendteil der Saison zu werden

Aus zwei altbekannten Fashion-Basics wurde ein neues Trendteil. Kleid und Bluse verschmelzen zur "Kluse". Wie Sie den neuen Mode-Star am besten kombinieren, zeigen wir hier.

Die weiße Kluse ist ein besonders luftiger Gefährte an heißen Sommertagen, der trotz seiner Kürze - aber wegen seiner Blusenverwandtschaft - auch seriös rüberkommen kann. Bitte Mut zum nackten Bein haben und auf Strumpfhosen verzichten. Die Materialien würden sich nicht vertragen und die Kluse nach oben "schubbern".

Oversize-Cardigan von Marlene Birger, ca. 360 Euro. Bikerjacke von Esprit, ca. 100 Euro.

Welche Jacken trägt man über der Kluse?

Mit einem locker geschnittenen Feinstrick-Cardigan in einer zarten Farbe wirkt die Kluse superchic. Biker-Jacken sind ein toller Kontrast zur zarten Kluse und verleihen ihr einen rockigen Touch.

Lack-Loafer von Zara, ca. 50 Euro. Riemchen-Sandaletten von Tibi, ca. 385 Euro.

Welche Schuhe passen zur Kluse?

Loafer oder College-Schuhe unterstreichen die seriöse Seite der Kluse und schenken dem Look ein bisschen Highschool-Attitüde. Mit hohem Absatz kombinieren und die Kluse wird ausgehfein und partytauglich.

"Spray on Leg Foundation" von Artdeco, ca. 20 Euro. Kniestrümpfe von Burlington, ca. 16 Euro. BH, ca. 30 Euro, und Slip, ca. 15 Euro, beides von Bee Dees.

Wie ergänze ich den perfekten Klusen-Look?

Bein-Make-up kaschiert kleine Makel und lässt die Haut schön ebenmäßig erscheinen. Kniestrümpfe mit Argylemuster zaubern ruck, zuck einen britisch inspirierten College-Look. Tipp: Rote, schlichte Wäsche ist unter der weißen Kluse unsichtbar.

Fotos: PR

Kategorien: