Knautschkissen

happycasperkissenruhen

Foto: privat

Über Pfingsten waren wir mit unserem Rudel ganz schön auf den Pfoten: Sind gewandert und geschwommen. Als wir dann abends daheim noch eine Runde um den Block drehen wollten, haben Happy und Casper gestreikt und ihre Köpfe in die Kissen vergraben...

Was haben wir nicht alles versucht: Gerufen - erst nett, dann streng. Mit den Leinen geklimpert. Aber: null Reaktion. Das passiert selten. Ebenso, dass wir es schaffen, unsere Vierbeiner so auszupowern, dass sie sogar zu faul sind, mit ins Schlafzimmer zu kommen und sich dort in ihre Körbchen zu kuscheln für die Nacht. Aber Treppensteigen? Vieeel zu anstrengend! Na, denn: Gute Nacht und gut, dass wir so viele Sessel und Kissen zum Kuscheln haben...

Kategorien: