Ich

Zuhause

Welt
Adel Exklusiv Alles für die Frau Auf einen Blick Avanti Bella Das neue Blatt Das neue Fernsehwoche Freizeitwoche Laura wohnen kreativ Laura Mach mal Pause Mini My Way Neue Post Schöne Woche Tina Tina Woman Woche Heute Happinez Meins
tina

Mamma mia! Diese Nudel-Rezepte machen glücklich

tina,
Tags:
reset
Schicken Sie diese Seite an einen Freund:

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Rigatoni in Wodka-Soße

Verliebt in Nudeln - das sind wir bei diesem Klassiker mit Wodka und Speck doch alle ein bisschen, oder?

Zutaten für 4 Portionen:2 Zwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, 1 Packung (125 g, 8 Scheiben) Frühstücksspeck, 3 - 4 EL Olivenöl, 1 EL Tomatenmark, 1 Dose (500 g) stückige Tomaten, 150 ml Gemüsebrühe, 100 g Schlagsahne, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 400 g Nudeln (z. B. Rigatoni), 125 g Mozzarella, 5 - 6 EL Wodka, 1 Prise Zucker, 8 Stiele Basilikum

1. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Speck ohne Fett kross auslassen. Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin anbraten. Tomatenmark zufügen, anschwitzen und mit Tomaten, Brühe und Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aufkochen und 8 - 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

2. Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Mozzarella würfeln. ¾ des Specks grob zerbröseln.

3. Wodka unter die Soße rühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Basilikumblätter, Mozzarella und zerbröselten Speck in die Soße geben. Die heißen Nudeln untermengen, eventuell nochmals erhitzen. Mit restlichen Speckscheiben garnieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten, pro Portion ca. 760 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Conchiglioni à la tonnato (Muschelnudeln mit Thunfisch-Soße)

Das perfekte Essen für einen sonnigen Tag auf dem Balkon: Pasta in würziger Thunfisch-Schmandsoße mit Kapern, Rucola und erfrischender Minze. Wir lieben solche Nudel-Rezepte!

Zutaten für 4 Portionen:2 Gläser (à ca. 125 g Abtropfgewicht), Thunfisch-Filets "natur", 150 g Salat-Mayonnaise, 200 g Schmand, 1 Glas (53 ml) kleine Kapern, Salz, Pfeffer, 2 - 3 EL Zitronensaft, 300 g Muschelnudeln, 2 - 3 Stiele Minze, 1 Bund (75 g) Rauke

1. Thunfisch in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Anschließend auseinanderzupfen. Mayonnaise, Schmand, Kapern (bis auf 2 Teelöffel zum Garnieren) mit Flüssigkeit und Thunfisch in einen hohen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab pürieren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

2. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Minzblättchen von den Stielen zupfen. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Nudeln, Rucola, Minzblättchen mischen. Auf 4 Tellern verteilen. Soße darübergeben. Mit übrigen Kapern garnieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, pro Portion ca. 650 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Spaghetti mit Tomaten und Kräutern

Schnelle Nudel-Rezepte sind perfekt nach einem stressigen Arbeitstag. Aus frischen Tomaten, Kräutern, Oliven und Parmesan wird im Handumdrehen eine leckere kalte Soße - ganz ohne Herd!

Zutaten für 4 Portionen: 1 Glas (370 ml) schwarze Oliven ohne Stein, 30 g milde eingelegte Kapern, 2 Knoblauchzehen, 500 g Tomaten, 8 Stiele Petersilie, 8 Stiele Thymian, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, 4 EL Olivenöl, 500 g Nudeln (z. B. Spaghetti), 75 g Parmesan

1. Für die Soße Oliven und Kapern grob hacken. Knoblauch fein hacken. Tomaten grob würfeln. Petersilie in Streifen schneiden. Alles zusammen mit Thymianblättchen mischen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl zufügen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

2. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Parmesan fein reiben. Nudeln mit der Soße und 70 g Parmesan gut mischen. Mit restlichem Parmesan bestreut anrichten.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, pro Portion ca. 690 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Teller-Lasagne

Wer sagt eigentlich, dass Lasagne immer "gut in Form" sein muss? Diese Portions-Variante ist raffiniert und sensationell lecker!

Zutaten für 4 Portionen:150 g Raclettekäse, 2 Knoblauchzehen, 2 Zwiebeln, 800 g Porree, 2 - 3 EL Öl, 500 g gemischtes Hackfleisch, Salz, Pfeffer, 150 g Schlagsahne, 450 ml Gemüsebrühe, 12 Lasagneplatten (ohne Vorkochen)

1. Käse reiben. Knoblauch fein hacken. Zwiebeln fein würfeln. Porree in dünne Ringe schneiden. Öl erhitzen, Hack darin bei starker Hitze krümelig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Porree zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Sahne und Brühe angießen, aufkochen. 100 g Käse in die Soße geben, kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Etwas von der Hackmasse mit Soße auf 4 ofenfeste Teller geben. Je 3 Lasagneplatten und Hacksoße abwechselnd daraufschichten. Mit Hackmasse abschließen und mit restlichem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C) ca. 15 Minuten backen.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten, pro Portion ca. 880 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Makkaroni-Torte

Hier gibt es ein großes Stück vom Pasta-Glück. Für köstliche Farbtupfen sorgen Erbsen, Möhren und Tomaten.

Zutaten für 4 Portionen: 300 g Makkaroni, Salz, 100 g tiefgefrorene Erbsen, 3 Tomaten, 2 Möhren, 1 Zwiebel, 2 EL Öl, 400 g gemischtes Hackfleisch, Pfeffer, getrocknete italienische Kräuter, 2 EL Tomatenmark, 4 Eier (Größe M), 200 ml Milch, geriebene Muskatnuss, 50 g geriebener Gouda

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Erbsen auftauen lassen. Tomaten vierteln, entkernen, Fruchtfleisch würfeln. Möhren und Zwiebel fein würfeln. Öl erhitzen. Zwiebel, Möhren und Hack darin anbraten. Mit Salz, Pfeffer und getrockneten Kräutern würzen. Tomatenmark unterrühren, Tomatenwürfel und Erbsen zufügen. Eier und Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Käse reiben.

2. Nudeln, Hackmischung und Käse schichtweise in eine gefettete, mit Alufolie umwickelte Springform (24 cm Ø) schichten. Dabei Nudeln mit der Rundung legen und mit Käse als oberster Schicht enden. Eiermilch gleichmäßig daraufgießen.

3. Torte im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) 40 - 45 Minuten goldbraun backen. Torte kurz in der Springform ruhen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen.

Zubereitungszeit ca. 1 ¼ Stunden, pro Portion ca. 650 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Penne-Brot-Auflauf

Was das Herz begehrt: saftige Hähnchenbrust, cremiger Mozzarella und Knusperbrot auf Penne. Solche Nudel-Rezepte schmecken fast jedem.

Zutaten für 4 Portionen:150 g Ciabatta, 25 g Butter, 2 - 3 Zweige Rosmarin, 1 Zwiebel, 500 g Hähnchenfilet, 2 - 3 EL Öl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, 1 - 2 TL Tomatenmark, 2 Dosen (à 425 ml) stückige Tomaten, 125 g Ziegenfrischkäse (Doppelrahmstufe), 300 g Nudeln (z. B. Penne Rigate), 125 g Mozzarella

1. Brot fein würfeln. Butter schmelzen, Brot und Rosmarinnadeln darin unter Wenden goldbraun rösten.

2. Zwiebel würfeln. Fleisch in Streifen schneiden. Öl erhitzen, Fleisch darin anbraten. Zwiebel zufügen, kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Tomatenmark zufügen, anschwitzen und mit Tomaten ablöschen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen, Frischkäse unterrühren.

3. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, mit Tomaten-Hähnchen mischen, in eine Auflauflorm geben. Käse in Scheiben schneiden. Käse und Brotwürfel auf den Hähnchen-Nudeln verteilen und im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) 12 - 15 Minuten backen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, pro Portion ca. 770 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Fruchtige Tomatensoße mit Basilikum

Zubereitung für 4 Portionen:1. 1 Zwiebel würfeln, 1 - 2 Knoblauchzehen hacken. Beides in 3 Esslöffeln heißem Olivenöl andünsten. 2 Packungen (à 500 g) passierte Tomaten und ¼ l Gemüsebrühe angießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

2. 1 Bund Basilikum in feine Streifen schneiden. 125 g Schlagsahne leicht anschlagen. Basilikum und Sahne in die Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und ca. einem Teelöffel Zucker abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, pro Portion ca. 250 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Pastasoße "Salsa verde"

Zubereitung für 4 Portionen:1. 6 Schalotten fein würfeln. 1 Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. ½ Bund Basilikum fein schneiden.

2. 6 - 8 Esslöffel Olivenöl erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. 150 ml Gemüsebrühe angießen. Kräuter einrühren und Soße mit 2 - 3 Esslöffeln hellem Balsamico-Essig würzen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, pro Portion ca. 170 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Käsesoße mit Lauchzwiebeln

Zubereitung für 4 Portionen:1. 1 Bund Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, die grünen Ringe beiseitestellen. 40 g Butter oder Margarine erhitzen, weiße Lauchzwiebelringe darin andünsten. 40 g Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen. ½ l Gemüsebrühe und ½ l Milch unter Rühren angießen, aufkochen und bei schwacher Hitze 5 - 6 Minuten köcheln lassen. Dabei zwischendurch immer wieder umrühren, damit die Soße nicht anbrennt.

2. 125 g mittelalten Gouda fein reiben, in die Soße rühren und darin schmelzen. Grüne Lauchzwiebelringe in die Soße geben und mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, pro Portion ca. 330 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Putenragout mit Rotwein

Zubereitung für 4 Portionen:1. 500 g Putenbrustfilet und 2 rote Zwiebeln würfeln. 2 Knoblauchzehen durch eine Presse drücken.

2. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Putenwürfel darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mitbraten. 2 Esslöffel Tomatenmark zufügen und anschwitzen. Mit 2 Esslöffeln Mehl bestäuben und anschwitzen. 300 ml trockenen Rotwein zugießen und mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen und bei schwacher Hitze 5 - 10 Minuten köcheln lassen.

3. Blättchen von 3 Stielen Thymian abzupfen, zur Soße geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, pro Portion ca. 280 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Sahnesoße mit Schinken und Erbsen

Zubereitung für 4 Portionen:1. 1 kleine Zwiebel fein würfeln. 6 Scheiben (ca. 150 g) gekochten Schinken in feine Streifen schneiden.

2. 20 g Butter oder Margarine erhitzen, Zwiebel darin andünsten. Schinken zufügen und kurz mitbraten. 150 g tiefgefrorene Erbsen, 375 ml klare Brühe und 250 g Schlagsahne zufügen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen.

3. ½ Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 4 - 5 Esslöffel hellen Soßenbinder in den Schinken-Erbsen-Fond einrieseln lassen. Unter Rühren ca. 1 Minute kochen. Schnittlauch, bis auf etwas zum Bestreuen, in die Soße rühren. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit restlichem Schnittlauch bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten, pro Portion ca. 340 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Soße "alla carbonara"

Zubereitung für 4 Portionen:1. 1 Knoblauchzehe halbieren. 150 g geräucherten durchwachsenen Speck in feine Würfel schneiden. 1 - 2 EL Olivenöl erhitzen, Speck darin knusprig auslassen, dabei Knoblauchhälften mitbraten. Knoblauch anschließend entfernen.

2. 400 g Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

3. 4 Eier (Größe M) in einer großen Schüssel verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. 80 g geriebenen Parmesan und Speck unterrühren.

4. Heiße Spaghetti zur Ei-Käse-Mischung geben und wenden, bis alles von einer gelben Creme überzogen ist. Mit Parmesan bestreut servieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, pro Portion ca. 790 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Nudelsoße mit Champignons und Petersilie

Zubereitung für 4 Portionen:1. 1 Zwiebel fein würfeln. 500 g weiße Champignons in Scheiben schneiden. 30 - 40 g Butter oder Margarine erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Champignons zufügen und unter Rühren leicht anbraten. Pilze mit 1 Esslöffel Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und 375 ml Gemüsebrühe unter Rühren angießen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch umrühren.

2. 1 Bund Petersilie hacken. 250 g Crème fraîche und Petersilie in die Soße rühren, kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten, pro Portion ca. 290 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Leckere Soßen fürs Pasta-Glück

Ragout "alla bolognese"

Zubereitung für 4 Portionen:1. 250 g Möhren und 1 Zwiebel fein würfeln. 2 - 3 Knoblauchzehen und 1 Bund Oregano hacken.

2. 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen, 500 g gemischtes Hackfleisch darin bröselig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Möhren zufügen, kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Esslöffel Tomatenmark und gehackten Oregano unterrühren. 1 Dose Tomaten (850 ml) zufügen und grob zerkleinern. 250 - 375 ml klare Brühe angießen, aufkochen und bei schwacher bis mittlerer Hitze 15 - 20 Minuten köcheln. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, pro Portion ca. 430 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Phat Thai (Gebratene Nudeln mit Garnelen)

Die Thai-Küche hat das Spiel der Aromen perfektioniert: Tamarindenpaste, Knoblauch und Fischsoße harmonieren hier mit gerösteten Erdnüssen und frischem Thai-Basilikum.

Zutaten für 4 Portionen:300 g Reisbandnudeln (Asialaden), 2 TL Tamarindenpaste (Asialaden), 2 Knoblauchzehen, 16 rohe Garnelen (à 25 g; ohne Kopf, in Schale), 2 EL Öl, 1 Hähnchenbrustfilet (ca. 180 g), 2 Lauchzwiebeln, 2 rote Chilischoten, 2 Eier (Größe M), 150 g Mungobohnensprossen, 2 - 3 EL Sojasoße, 3 EL Fischsoße, Zucker, Pfeffer, Salz, 40 g geröstete Erdnusskerne, Thai-Basilikum zum Garnieren

1. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen, 15 - 20 Minuten ziehen lassen und anschließend abtropfen lassen. Tamarindenpaste mit 5 - 6 Esslöffeln kochendem Wasser übergießen und zerdrücken.

2. Knoblauch fein hacken. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Öl erhitzen. Knoblauch darin rösten. Garnelen zugeben und 2 - 3 Minuten unter Wenden braten, aus der Pfanne nehmen.

3. Hähnchenfilet in Stücke schneiden. Fleisch in das heiße Garnelenbratfett geben und bei starker Hitze 3 - 4 Minuten anbraten. Lauchzwiebeln und Chilischoten schräg in Ringe schneiden.

4. Eier verquirlen und mit Nudeln, Chili, Lauchzwiebeln und Bohnensprossen ca. 5 Minuten anbraten. Garnelen, aufgelöste Tamarindenpaste, Sojasoße und Fischsoße zugeben, kurz köcheln lassen. Mit Zucker, Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Erdnüssen und Basilikum bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, pro Portion ca. 560 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Paprika-Fleckerln mit Chorizo

Wenn ein Spanier Nudel-Rezepte in Österreich kocht ... kombiniert er feurige Chorizo mit bodenständigen Nudel-Fleckerln.

Zutaten für 4 Portionen:800 g rote Spitzpaprika, 3 EL Olivenöl, 175 g Lasagneplatten, Salz, 150 g Zwiebeln, 3 - 4 Knoblauchzehen, 5 - 6 Stiele Thymian, 200 - 250 g Chorizo, ca. 150 ml klare Brühe, 125 g Mozzarella, Pfeffer

1. Paprika längs halbieren und entkernen. Einen Bogen Alufolie mit 1 Esslöffel Öl bestreichen und auf ein Blech legen. Paprika mit der Schnittfläche nach unten darauflegen. Unter dem vorgeheizten Grill ca. 10 Minuten grillen, bis die Haut Blasen wirft. Paprika mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken, 5 - 10 Minuten ruhen lassen, Haut abziehen. Paprika in grobe Stücke schneiden.

2. Lasagneplatten in Stücke brechen und in reichlich kochendem Salzwasser 7 - 8 Minuten kochen. Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch hacken. Thymianblättchen, bis auf einen Stiel zum Garnieren, abzupfen. Chorizo in Scheiben schneiden. Übriges Öl erhitzen. Chorizo, Zwiebeln, Knoblauch und Thymian darin unter Wenden anbraten. Mit Brühe ablöschen, Paprika und Lasagne-Fleckerln zufügen. Zugedeckt 4 - 5 Minuten schmoren.

3. Mozzarella würfeln. Paprikapfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken, Mozzarella unterheben und mit Thymian garnieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, pro Portion ca. 510 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Capellini mit Ziegenkäse und getrockneten Tomaten

Aus dem Mutterland der Pasta kommt diese mediterrane Kreation mit Weißwein und Garnelen.

Zutaten für 4 Portionen:20 rohe Garnelen (à 25 g; ohne Kopf, in Schale), 150 g Champignons, 75 g getrocknete Soft-Tomaten, 1 Zwiebel, 3 - 4 Knoblauchzehen, 3 EL Öl, 200 ml trockener Weißwein, 3 EL Tomatenmark, 250 g Capellini-Nudeln (sehr dünne Spaghetti), Salz, ½ Bund Petersilie, 150 g Frischkäse oder Ziegenfrischkäse, Pfeffer, Zucker

1. Garnelen schälen und den Darm entfernen. Pilze halbieren. Tomaten in Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Pilze 2 - 3 Minuten braten, herausnehmen. 1 Esslöffel Öl in die heiße Pfanne geben. Garnelen 2 - 3 Minuten braten, herausnehmen. Tomaten, Zwiebel und Knoblauch ins heiße Bratfett geben, 1 - 2 Minuten dünsten. Wein und 100 ml Wasser zugeben, Tomatenmark einrühren, aufkochen und auf etwa die Hälfte einkochen lassen.

2. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie grob hacken. Frischkäse in die Tomatensoße rühren. Vom Nudelwasser ca. 200 ml abnehmen.

3. Nudeln mit Soße, Garnelen, Pilzen und Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, vermengen und erwärmen. Eventuell mit übrigem Nudelwasser verdünnen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten, pro Portion ca. 520 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Köstliches für kleines Geld

Spaghetti mit spanischer Chorizo-Wurst

Zutaten für 4 Portionen:300 g Spaghetti, Salz, 1 Zwiebel, 1 - 2 Knoblauchzehen, 150 g Chorizo (würzige spanische Wurst), 2 Eier (Größe M), 200 g Schlagsahne, grober schwarzer Pfeffer, geriebene Muskatnuss, 2 EL Öl, ½ Bund Petersilie

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Zwiebel würfeln. Knoblauch fein hacken. Wurst in dünne Scheiben schneiden. Eier und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Wurst zufügen, kurz mit andünsten.

2. Petersilie hacken, mit Nudeln in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiermilch darübergießen, bei schwacher Hitze kurz erwärmen. Mit Pfeffer bestreuen und mit Petersilie garnieren.

Zubereitungszeit ca. 25 Minuten, pro Portion ca. 670 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Köstliches für kleines Geld

Würziger Nudelsalat mit Tomaten und Rucola

Zutaten für 4 Portionen:300 g Farfalle (Schmetterlingsnudeln), Salz, 2 Eigelb (Größe M), 2 TL Dijon-Senf, Pfeffer, 250 ml Olivenöl, 100 g fettarmer Joghurt, 400 g kleine Dattel-Tomaten, 150 g Kabanossi, 1 Bund Rauke

1. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung kochen. Eigelbe und Senf in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Schneebesen des Handrührgeräts ca. 1 Minute aufschlagen. Öl erst tröpfchenweise, dann in dünnem Strahl unter ständigem Rühren zugießen. Joghurt unterheben. Mayonnaise mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. Tomaten in Spalten, Kabanossi in Scheiben schneiden. Rauke grob hacken. Nudeln mit den vorbereiteten Zutaten und Mayonnaise mischen. Abschmecken.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten, pro Portion ca. 1070 kcal

Mamma mia, wie lecker! Die besten Nudel-Rezepte für jeden Geschmack

Köstliches für kleines Geld

Bandnudeln in Käserahm mit Hackbällchen

Zutaten für 4 Portionen:250 g gemischtes Hackfleisch, 2 EL Paniermehl, 1 Eigelb (Größe M), Salz, Pfeffer, 1 - 2 EL Öl, 50 g Frühstücksspeck (in Würfeln), 200 g Kirschtomaten, 1 Bund Lauchzwiebeln, 300 g Bandnudeln (z. B. Fettuccine), 200 g Schlagsahne, 300 ml Gemüsebrühe, 75 g Schmelzkäse, 1 - 2 EL Speisestärke, 1 Stiel Basilikum

1. Hackfleisch, Paniermehl und Eigelb vermengen. Masse mit Salz, Pfeffer würzen und zu ca. 16 Bällchen formen. Öl erhitzen, Hackbällchen darin unter Wenden 5 - 10 Minuten braten. Speck in einer 2. Pfanne ca. 5 Minuten auslassen. Tomaten halbieren. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Lauchzwiebeln und Tomaten zum Speck geben, 2 - 3 Minuten andünsten. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.

2. Sahne, Brühe und Käse in die Pfanne mit Speck geben, unter Rühren aufkochen. Stärke und 2 - 3 Esslöffel Wasser verrühren, Soße damit binden. Ca. 5 Minuten köcheln lassen.

3. Nudeln in der Soße schwenken, mit Hackbällchen anrichten und mit Basilikumblättchen servieren.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten, pro Portion ca. 820 kcal