• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » KOCHEN & GENUSS » Küchen-ABC » Warenkunde

Himbeeren - saftig-süße Edel-Beeren


Reife Himbeeren schmecken saftig und süß. Die rosa Himbeeren sind sehr empfindlich und sollten deshalb nicht lange aufbewahrt werden - am besten schmecken Himbeeren direkt vom Strauch gepflückt!
Himbeeren - saftig-süße Edel-Beeren - himbeeren
Reife Himbeeren sind saftig und süß.

Himbeeren - Herkunft:

Unsere Himbeeren stammen von der Europäischen Himbeere ab, in die auch die Amerikanische Himbeere eingekreuzt wurde.

Himbeeren - Einkauf/Saison:

Himbeeren bekommen Sie von Juni bis August. Kaufen Sie nur Himbeeren ohne matschige Stellen. Das Schälchen für die Himbeeren sollte trocken sein.

Himbeeren - Verwendung:

Marmeladen mit Himbeeren sind herrlich aromatisch. Aber auch zu Eis schmecken Himbeeren unvergleichlich gut. Die zarten Himbeeren möglichst nur kurz abbrausen und vorsichtig mit Küchenpapier abtupfen. Himbeeren saugen Wasser schnell auf und verlieren dann ihr Aroma.

Himbeeren - Aufbewahrung:

Himbeeren sind sehr empfindlich und halten sich nicht lange. Am besten verzehren oder verarbeiten Sie Himbeeren noch am Tag des Einkaufs/der Ernte.

Himbeeren - Ernährung:

Himbeeren enthalten zahlreiche Vitalstoffe: Salizylsäure in Himbeeren kann Schmerzen dämpfen und Fieber senken, Calcium ist ein wichtiger Baustein für Knochen und Zähne. Folsäure in Himbeeren ist unerlässlich für die Blutbildung.

FOTOGALERIE

Rezepte mit Himbeeren

Himbeer-Rezepte für traumhafte Desserts und Gebäck

Veröffentlicht in LECKER.de

Mehr zum Thema Himbeeren:

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!