• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » KOCHEN & GENUSS » Rezept-Galerien

Mmh, lecker: Torten-Rezepte aus der tina

Die leckersten Torten-Rezepte

Aprikosen-Joghurt-Torte

Kühle Joghurtcreme mit erfrischender Ingwernote bildet hier den perfekten Gegenpol zum fruchtig-süßen Aprikosenaroma.

Zutaten für ca. 12 Stücke:
3 Eier (Größe M), 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 75 g Mehl, 50 g Stärke, 1 TL Backpulver, 6 Blatt Gelatine, 13 Aprikosen, 500 g Joghurt, 100 g Puderzucker, 50 ml + 1 EL Ingwer-Sirup, 250 g Schlagsahne, 2 EL Pistazienkerne

1. Eier trennen. Eiweiße und 4 Esslöffel Wasser steif schlagen. Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren. Mehl, Stärke, Backpulver mischen, sieben, unterheben. Springform (26 cm Ø) fetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten backen.

2. Gelatine einweichen. Aprikosen einritzen, ca. 1 Minuten kochen. Dann abschrecken und häuten. Aprikosen halbieren. 12 Hälften kalt stellen. Joghurt, Puderzucker und 50 ml Sirup verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen. Erst 3 Esslöffel Joghurt, dann übrigen Joghurt einrühren und die Creme ca. 15 Minuten kalt stellen.

3. Biskuit teilen. 14 Aprikosenhälften auf den unteren Boden legen, Tortenring darumstellen. Sahne steif schlagen, mit Joghurt mischen. ¾ der Creme auf die Früchte streichen, oberen Boden daraufsetzen. Mit übriger Creme bedecken, mindestens 4 Std. kühlen. Übrige Aprikosen in Spalten schneiden, mit 1 EL Sirup mischen, mit Pistazien auf den Kuchen geben.

Zubereitungszeit ca. 1 ½ Stunden. Wartezeit ca. 4 Stunden. Pro Stück ca. 270 kcal

Die leckersten Torten-Rezepte

Himbeer-Frischkäsetorte

Cremiger Himbeer-Strudel auf knusprigem Vollkorn-Schokoladen-Boden - eine Kombination, die uns gefährlich werden kann. Suchtgefahr!

Zutaten für ca. 12 Stücke:
100 g Butter, 60 g Zartbitter-Schokolade, 200 g Vollkorn-Butterkekse, 2 Beutel Götterspeise "Himbeer-Geschmack" (zum Kochen), 125 g Zucker, 400 g frische Himbeeren, 400 g Doppelrahmfrischkäse, 250 g Schlagsahne

1. Butter, Schokolade schmelzen, mit zerbröselten Keksen mischen. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten. Masse hineingeben, andrücken. Ca. 45 Minuten kühlen.

2. Götterspeisepulver und Zucker in einem Topf mischen. 250 ml Wasser dazugießen. Unter Rühren erhitzen, bis alles gelöst ist. Dabei aber nicht kochen lassen! Ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

3. Einige Himbeeren zum Verzieren beiseitestellen, Rest pürieren. Frischkäse mit flüssiger Götterspeise verrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.

4. Hälfte der Creme in die Springform geben. Hälfte des Himbeerpürees darauf verteilen und mit einer Gabel locker unterheben. Restliche Creme und übriges Himbeerpüree daraufgeben und ebenso marmorieren. Torte ca. 4 Stunden kalt stellen. Mit übrigen Himbeeren verzieren.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten. Wartezeit: ca. 4 ½ Stunden, pro Stück ca. 400 kcal

Die leckersten Torten-Rezepte

Limetten-Cheesecake

Sie sind auf der Suche nach einer frischen Sommerbrise für Ihr Kuchenbuffet? Dann kommt dieser saftige Käsekuchen genau richtig ...

Zutaten für ca. 12 Stücke:
150 g Butter, 200 g Butterkekse, 60 g Kokosraspel, 5 unbehandelte Limetten, 2 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 TL Agar-Agar (natürl. Bindemittel, gut sortierter Supermarkt), 400 g Magerquark, 100 g + 2 EL Zucker, 400 g Schlagsahne

1. Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl bepinseln. Butter, Kekse und Kokosraspel gut mischen, auf den Boden der Springform geben und fest andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

2. Limetten heiß waschen und trocken reiben. 2 Limetten in Scheiben schneiden, von 2 Limetten die Schale fein abreiben und von 1 Limette die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Ganze Limetten halbieren und den Saft auspressen. Limettensaft, Vanillin-Zucker und Agar-Agar in einem Topf aufkochen, anschließend abkühlen lassen. Quark, 100 g Zucker und feinen Limettenabrieb glatt rühren. Sahne steif schlagen. Limettensaftmischung in den Quark rühren, Sahne unterheben. Limettencreme auf den Kokos-Boden geben und ca. 4 Stunden kalt stellen.

3. Je 2 Esslöffel Zucker und Wasser in einem Topf aufkochen, Limettenscheiben 1 - 2 Minuten darin ziehen lassen. Torte aus der Form lösen, mit Limettenscheiben und Zesten verzieren.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten. Wartezeit ca. 4 ½ Stunden, pro Stück ca. 380 kcal

Die leckersten Torten-Rezepte

Luftige Eiskaffee-Charlotte

Wie durch Wolken gleitet die Gabel durch köstliche Espressocreme & zarten Biskuit - Torten-Rezepte wie dieses sind so leicht, da darf es gern ein zweites Stück sein

Zutaten für ca. 12 Stücke:
500 ml Milch, 1 Päckchen Sahne-Puddingpulver (zum kochen), 3 leicht gehäufte EL Espressopulver (instant), 75 g Zucker, 26 Löffelbiskuits, 100 g Butter, 4 Blatt weiße Gelatine, 500 g Schlagsahne, 2 Päckchen Vanillin-Zucker, ca. 25 g Vollmilchschokolade, 1 TL Kakaopulver

1. 125 ml Milch, Pudding-, Espressopulver und Zucker glatt rühren. 375 ml Milch in einem Topf aufkochen. Puddingpulvermischung einrühren und unter Rühren mindestens 1 Minute kochen lassen. Pudding in eine Schüssel geben, Oberfläche mit Folie abdecken und ca. 2 Stunden vollständig auskühlen lassen.

2. 11 Löffelbiskuits halbieren, 21 Hälften für den Rand beiseitelegen. Übrige Löffelbiskuits fein zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Bröseln vermengen und die Masse auf eine Platte mit Backpapier zu einem Kreis (ca. 19 cm Ø) andrücken. Tortenring so um den Boden stellen, dass rundherum 2 cm zwischen Boden und Tortenring frei bleiben. Löffelbiskuit-Hälften mit der Zuckerschicht nach außen in diesen Zwischenraum stellen. Ca. 30 Minuten kühlen.

3. Gelatine einweichen. 400 g Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 1 Esslöffel Schlagsahne verrühren. Mischung unter die übrige Sahne rühren. Pudding kurz durchrühren. Sahne in 2 Portionen unterheben. Espressocreme auf dem Boden glatt streichen. Ca. 4 Stunden kalt stellen.

4. Mit Sparschäler "Locken" von der Schokolade abziehen. 100 g Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Torte mit 12 Sahnetuffs, Schokoladenlocken und Kakaopulver verzieren.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Wartezeit ca. 5 Stunden, pro Stück ca. 260 kcal

Die leckersten Torten-Rezepte

Johannisbeer-Torte mit Cassis-Creme

Süßer Biskuit und eine aromatische Sahnecreme mit fruchtigem Likör passen perfekt zu den süßsäuerlichen Johannisbeeren

Zutaten für ca. 12 Stücke:
4 Eier (Größe M), 2 Päckchen Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 200 g Zucker, Saft und abrieb von 1 Bio-Zitrone, 75 g Mehl, 25 g Speisestärke, 1 TL Backpulver, 450 g rote Johannisbeeren, 300 g schwarze Johannisbeeren, 10 Blatt Gelatine, 200 ml Cassis-Likör, 600 g Schlagsahne, Puderzucker für die Dekoration

1. Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Salz, 100 g Zucker einrieseln lassen. Zitronenabrieb, Eigelbe unterrühren, Zitronensaft kurz einrühren. Mehl, Stärke, Backpulver mischen, auf die Eimasse sieben, unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten backen.

2. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Je 150 g pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Cassis-Likör, pürierte Früchte, 100 g Zucker verrühren. Schlagsahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen und 4 Esslöffel des Pürees unterrühren, in das restliche Püree rühren. 3 - 5 Minuten kalt stellen, bis das Püree geliert.

3. Boden waagerecht durchschneiden. Sahne unter das Püree heben und jeweils 150 g Johannisbeeren, bis auf 1 Esslöffel schwarze Johannisbeeren, unter heben. Unteren Boden mit einem Tortenring umschließen. Creme daraufgeben. 2. Boden daraufsetzen, ca. 4 Stunden kalt stellen. Tortenring entfernen. Mit in Puderzucker gewälzten übrigen Beeren verzieren.

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde. Wartezeit ca. 4 ¼ Stunden, pro Stück ca. 360 kcal

Die leckersten Torten-Rezepte

Rhabarber-Torte mit Baiser-Haube

Da werden Torten-Träume wahr: Unter leichten Eischneewölkchen warten lockerer Teig, köstliche Creme und fruchtiges Kompott

Zutaten für ca. 12 Stücke:
3 Eier + 2 Eiweiß (Gr. M), 300 g Zucker, 75 g Mehl, 80 g Speisestärke, 1 TL Backpulver, 1 TL Zitronensaft, 650 g Rhabarber, 2 EL Erdbeersirup, 4 Blatt Gelatine, 250 g Mascarpone, 250 g Quark, 1 Pck. Vanillin-Zucker, 50 g Schlagsahne

1. Eier trennen. 2 Eiweiß und 2 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, dabei 100 g Zucker einstreuen. Eigelbe unterrühren. Mehl, 50 g Stärke, Backpulver unter die Eimasse heben. Boden einer Springform (26 cm Ø) fetten, Teig einfüllen.

2. 3 Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen, dabei 120 g Zucker einstreuen. Eischnee locker auf den Biskuit geben. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) 30 - 35 Minuten backen. Sobald die Baisermasse goldbraun ist, ein Blech in die oberste Backschiene schieben.

3. Biskuit vom Rand lösen, auskühlen lassen. Rhabarber in Stücke schneiden. Sirup und 200 ml Wasser aufkochen. Hälfte Rhabarber darin ca. 2 Minuten dünsten.

4. 2 Blatt Gelatine einweichen. 30 g Stärke und 5 Esslöffel Wasser verrühren. Stärke in das Kompott rühren, ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen, Rest Rhabarber zugeben, lauwarm abkühlen lassen. Gelatine ausdrücken und nach ca. 10 Minuten in das Kompott rühren.

5. Biskuit waagerecht halbieren, sodass die untere Hälfte etwas dünner ist als die obere. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Lauwarmes Kompott darauf verteilen und kalt stellen, bis das Kompott anfängt zu gelieren.

6. 2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, Quark, Vanillin-Zucker und 80 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf auflösen. Sahne einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme auf dem Kompott verteilen und mit der anderen Teighälfte belegen. Dann die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen.

Zubereitungszeit ca. 1 ¼ Stunden. Wartezeit ca. 4 ½ Stunden, pro Stück ca. 300 kcal

Tags:  

Verführerische Torten-Rezepte


Veröffentlicht in tina
Genuss pur!
Tolle Torten

Rezept-Galerie

Tolle Torten wie diese werden auf der Kaffeeteafel zum absoluten Hingucker!

Zu den Rezepten
Cheesecake

Rezept-Galerie

Eine cremige Füllung auf knusprigem Boden: Das ist der American Cheesecake.

Zu den Rezepten
Endlich wieder Erdbeerkuchen!

Rezept-Galerie

Diese Erdbeerkuchen machen glücklich!

Mhh... Erdbeerkuchen
Kuchen-Rezepte für Cocktail-Fans!

Rezept-Galerie

Diese köstlich-süßen Verführer bringen uns die Sonne ins Haus!

Kuchen und Cocktail!
Weitere Themen
  • Mmh: Leckeres Lamm-Ragout aus der tina-Diät

    So lecker ist Bettinas Lieblingstag der tina-Diät.

  • Schlank im Schlaf - leckere Rezepte für die tina von Diät-Pa

    Probieren Sie die leckeren Schlank-im-Schlaf-Rezepte aus. Es funktioniert!

  • Leckere Kürbis-Rezepte

    Lassen Sie sich von unseren leckeren Rezepten überraschen.

  • Kuchen mit Obst: Die besten Rezepte aus der tina

    Lecker! Die besten Kuchen mit Obst aus der tina.

  • Fenchel-Rezepte - überraschend, vielseitig & lecker!

    Langweilig war gestern! Holen Sie sich die Fenchel-Rezepte in die Küche!

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Mit Milka Wellnessmomente gewinnen

Anzeige

Beschenken Sie Ihre Mama zum Muttertag! Gewinnen Sie zwei mydays Magic Boxen "Entspannen & Träumen" für zwei Personen.

Zum Gewinnspiel
Rezept-Newsletter
lecker.de pr�sentiert

Täglich eine leckere Rezept-Idee für Sie kostenlos per Mail.

Jetzt anmelden
Jasmines Asia-Corner
Kleine Frühlingsrollen

Diese Frühlingsrollen schmecken auch kalt und deshalb ideal als Partyfood.

Rindfleischsalat

Rindfleisch und Limetten- Soße machen den Salat zu einem Leckerbissen mit wenig Kalorien.

Chili-Garnelen

Diese Garnelen sind so köstlich, das man gar nicht aufhören kann.