• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » KOCHEN & GENUSS » Rezepte suchen

Rezepte aus Neuseeland


Ebenso wie in der Australischen Küche, sind auch in Neuseeland die meisten Rezepte ein Potpourri aus von Einwanderern mitgebrachten Gerichten.
Rezepte aus Neuseeland - neuseeland-suesskartoffeln-mit-dip
Foto: Food & Foto
Süßkartoffeln werden in Neuseeland als Fleischbeilage gegessen, aber auch pur, zum Beispiel mit Dip

Typische Rezepte aus Neuseeland, die von den Ureinwohnern Neuseelands, den so genannten „Maoris“, verwendet werden, beinhalten Zutaten Neuseeländischer Herkunft. Darunter fallen Rezepte aus Neuseeland mit Ingredienten wie einerseits Fleisch vom Wild, Schwein und Lamm und Meeresfrüchte wie Lachs, Hummer, Muscheln, andererseits aber auch Süßkartoffeln, die in Neuseeland „Kumara“ genannt werden. Es gibt eine ganze Reihe Rezepte aus Neuseeland, in denen „Kumara“ verwertet werden. Die Süßkartoffel-Rezepte aus Neuseeland lassen sich nämlich ganz vielfältig einsetzen und zu unterschiedlichen Produkten verarbeiten. So können sie zum einen als gekochte Beilage, zum Beispiel zu Lamm, gegessen werden, zum anderen werden aber auch süße Pommes Frites aus ihnen hergestellt. Auch gibt es Rezepte aus Neuseeland für süßlichen Kartoffelbrei auf Grundlage von Kumara.

Neben den Süßkartoffeln sind auch so genannte „Whitebait“ eine Spezialität in Neuseeland. Whitebait als ein Klassiker traditioneller Rezepte aus Neuseeland ist ganz einfach zuzubereiten. Es werden fünf verschiedene Fischarten, beziehungsweise Fischlarven, die dem Hering ähnlich sind, frittiert, oder aber mit Ei gebraten. Geschmacklich sind die kleinen Fische recht neutral, da die frittierte Panade das fischige Aroma überlagert.

Eine wahre Delikatesse der Rezepte aus Neuseeland sind so genannte „Bluff-Austern“, die nur von März bis August gegessen werden können und als die fleischigsten und saftigsten Austern der Welt gelten.

Weitere leckere Rezepte aus Neuseeland sind zum Beispiel Tintenfische mit Käse, „Squid Spetsoboula“, die zu Brot serviert werden, Lachsfilet mit roter Chilisauce, Lammfleischlaibchen in Koriandersauce oder auch Reh-Satés mit Ingwer-Aprikosen-Dipp.

Eines der klassischen, überaus köstlichen Rezepte aus Neuseeland ist „Pavlova“, ein Baiser-Törtchen mit frischen Früchten der Saison und Schlagsahne. Besonders lecker schmeckt die Nachspeise mit Kiwi und Passionsfrucht, Orangen, Papaya, Kaki oder Physalis, Erdbeeren oder Rhabarber.

Lassen Sie sich die Rezepte aus Neuseeland schmecken…

Momentan sind leider keine Rezepte aus Neuseeland verfügbar.

FOTOGALERIE

Bildergalerie: Austern ausbrechen

Austern ausbrechen

Austern ausbrechen - Schritt 1:

Frische Austern sind eine echte Delikatesse! Um sie so richtig genießen zu können, müsse Sie die Austern ausbrechen. Reinigen Sie die unregelmäßige Schale der Muscheln zunächst gründlich mit einer Bürste. Finden Sie dabei eine bereits geöffnete Auster, sollten Sie diese besser wegwerfen - es besteht Vergiftungsgefahr! Zum Austern ausbrechen können Sie entweder einen speziellen Austernbrecher oder ein Austernmesser verwenden.

Austern ausbrechen - Schritt 2:

Halten Sie die Auster zum Austern ausbrechen an der Wölbung fest. Jetzt mit dem Messer leicht seitlich ansetzen, die Klinge mit leichtem Druck zwischen die Schale schieben und diese aufdrücken. Sollten beim Austern ausbrechen Splitter entstehen, entfernen Sie diese am besten mit einem in Salzwasser getauchten Pinsel. Geöffnete Austern auf Eis anrichten und möglichst schnell verzehren.


Veröffentlicht in LECKER.de

Weitere Artikel zu diesem Thema

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Mit Milka Wellnessmomente gewinnen

Anzeige

Beschenken Sie Ihre Mama zum Muttertag! Gewinnen Sie zwei mydays Magic Boxen "Entspannen & Träumen" für zwei Personen.

Zum Gewinnspiel
Rezept-Newsletter
lecker.de pr�sentiert

Täglich eine leckere Rezept-Idee für Sie kostenlos per Mail.

Jetzt anmelden
Die besten Rezept-Galerien
Geschnetzeltes

Saftiges Fleisch in köstlichen Soßen - Geschnetzeltes für jeden Geschmack!

Schnitzel-Rezepte

Egal ob gefüllt, eingehüllt oder überbacken, diese Schnitzel sind spitze!

Brioche - c'est bon!

Probieren Sie das französische Hefegebäck Brioche in köstlichen Variationen.

Zwiebelkuchen

Herzhaftes Herbstgebäck: Zwiebelkuchen schmeckt toll zu Wein.