König Carl Gustaf: Bewegende Rede für Madeleine

koenig carl gustaf rede madeleine b
König Carl Gustaf hielt schon vor der Hochzeit von Madeleine und Chris eine bewegende Rede.
Foto: Getty Images

Vorfreude auf die Hochzeit

Der Nationalfeiertag in Schweden stand dieses Jahr ganz und gar unter einem emotionalen Stern. Nicht nur, dass Prinzessin Estelle (1) erstmals wie ihre Mama Victoria (35) in traditioneller Tracht auftrat und ihre Familie unendlich stolz machte. Auch die Hochzeit von Prinzessin Madeleine (30) morgen bewegt jetzt schon die Gemüter.

Insbesondere Madeleines Vater König Carl Gustaf (67) schwelgt bereits in Vorfreude. Auf der gemeinsamen Kutschfahrt gestern durch Stockholm saßen er und seine Frau Silvia (69) gemeinsam mit Madeleine und ihrem Verlobten Chris (38) in einem Wagen und winkten freudig den umstehenden Zuschauern.

König Carl Gustaf schien sichtbar zufrieden mit der Welt und seinem Schwiegersohn in spe. Kein Wunder also, dass er auch in seiner Rede ein Wörtchen zur bevorstehenden Hochzeit anbringen musste, wie "svenskdam" berichtet.

"Der Sommer kann eine betörende Zeit sein, eine Zeit, in der man die Liebe findet. Es ist auch eine Zeit, in der viele Menschen beschließen, zu heiraten. Eine davon ist dieses Jahr unsere Tochter Madeleine, die in nur zwei Tagen ihren Verlobten Christopher O'Neill heiraten wird", sagte König Carl Gustaf .

Und dann wird es emotional:"Die Hochzeit unserer Tochter zu sehen, erfüllt uns mit Glück und Erinnerungen. All die Erinnerungen, die wir mit dir erlebt haben - von deinem ersten Blick, deinem ersten Lachen... bis heute."

Wenn das Nesthäkchen heiratet, kann einem schon einmal mulmig ums Herz werden. Da bilden Könige keine Ausnahme. Die Vorfreude steigt und man darf sich bei der Hochzeit von Madeleine am morgigen Tag auf so einige glückliche Kullertränchen gefasst machen...

Kategorien: