Königin Beatrix: Macht sie wirklich Schluss?

koenigin beatrix schluss q
Königin Beatrix wird bald zur "Prinzessin" Beatrix.
Foto: picture alliance

Sie ist doch noch viel zu agil für den Ruhestand...

Gestern absolvierte Beatrix der Niederlande (75) ihren letzten offiziellen Auftritt als Königin. Sie eröffnete in Den Haag eine Ausstellung über das Haus Oranje und das goldene Zeitalter im 17. Jahrhundert.

Jetzt gibt sie als amtierende Monarchin lediglich noch ein rein privates Abschiedsessen im Amsterdamer Reichsmuseum am 30. April, also einen Tag vor ihrer Abdankung. Aber heißt es dann wirklich Schluss für „Prinzessin“ Beatrix? Glauben mögen das viele Niederländer nicht. Hört man sich um, so heißt es, sie sei viel zu agil für den Ruhestand.

Man tippt, dass die ehemalige Königin zuerst einmal eine Reihe von Reisen unternimmt zu Zielen, die sie gern noch einmal wiedersehen möchte, was ihr bisher aus Zeitmangel versagt blieb. Dann wird sie sich neben ihren Klinikbesuchen bei Prinz Friso (44) in London natürlich sehr viel intensiver als zuvor ihren acht Enkelkindern widmen.

So weit der private Teil. Daneben, und da ist sich die Mehrheit der Holländer sicher, dürfte Beatrix sich für das Gemeinwohl engagieren. So soll ihr besonders der Kontakt zu Bildhauern und Malern am Herzen liegen. Deren Kunst zu fördern werde eine ihrer Herzensangelegenheiten werden. Ganz von der Bildfläche verschwinden werde sie also nicht, heißt es.

Kategorien: