Königliche Plaudertasche

prinz emanuel philibert von savoyen1 q
Prinz Emanuel Filiberto von Savoyen und Kate Moss - eine Romanze vor acht Jahren
Foto: GettyImages

Palastgeflüster

Ein Gentleman genießt und schweigt. Königliche Prinzen, die in der Medienbranche zu Hause sind, beherzigen dies nicht immer konsequent, sondern neigen dazu zu plaudern. So wie jetzt Prinz Emanuel Filiberto von Savoyen (37). Der Anwärter auf den nicht mehr vorhandenen italienischen Königsthron verriet in Rom Journalisten, dass er einmal eine "ganz tolle" Geliebte gehabt habe: das Supermodel Kate Moss (36)!

Angefangen hat nach Angaben des Prinzen alles vor acht Jahren. Damals hatte ihn die Sängerin Marianne Faithful (66) auf Korsika mit der attraktiven Britin bekannt gemacht. Der Beginn einer Sommerromanze! Acht Monate seien sie heimlich ein Paar gewesen, enthüllte der Emanuel Filiberto, der für "seine" Kate sogar einen Song (für ein Duett mit Marianne Faithful) geschrieben haben will.

Das Model, das mit so manchem Skandal für böse Schlagzeilen sorgte, bezeichnet der Prinz charmant als "leidenschaftliche Frau, intelligent, sehr normal und kein bisschen sonderbar". Trotz dieses vermeintlichen Kompliments scheint sich Kate Moss an die Liebelei mit dem blaublütigen Italiener kaum noch zu erinnern. Ihr Sprecher jedenfalls lehnte jeden Kommentar zu der Lovestory ab.

Kategorien: