Kokos-Schokoriegel ganz einfach selber machen

bounty selber machen

Süßigkeiten selber machen

Unsere liebste Süßigkeit im Sommer: ein selbst gemachter Bounty-Riegel. Kokosflocken und Schokolade - eisgekühlt ein Genuss. Das kinderleichte Rezept.

Unsere liebste Süßigkeit im Sommer: ein Schokoriegel mit einem Herz aus zarten Kokosflocken. Wer Bounty mag, wird unsere selbst gemachte Süßigkeit lieben.

Kokosflocken und Schokolade - ein Duett zum Verlieben. Nicht aus dem Supermarkt, sondern aus der eigenen Küche. Wir haben uns von dem zuckrigen Klassiker inspirieren lassen und freuen uns auf einen selbst gemachten Schoko-Kokosriegel.

Der Sommer neigt sich dem Ende zu? Nicht bei uns! Wir verlängern die sonnige Jahreszeit mit unseren selbst gemachten Bounty-Riegeln. Kleiner Tipp: Die schokolierten Kokosriegel für ein paar Stunden ins Eisfach legen. Karibischer Eisgenuss!

Sie mögen Kokos? Dann sollten Sie unbedingt unsere Raffaello-Torte und unsere Raffaello-Creme probieren.

Schoko-Kokosriegel

Zutaten (20 Stück)

1 Dose (400 g) gezuckerte Kondensmilch, 2 TL Vanilleextrakt, 240 g Kokosraspel, 100 g Zartbitter-Schokolade, 100 g Vollmilch-Schokolade, 25 g Kokosfett, Frischhaltefolie, Backpapier

Zubereitung

1. Eine rechteckige Form (ca. 14 x 22 cm) mit Folie auslegen. Kondensmilch, Vanilleextrakt und Kokosraspel mischen. Masse in die Form füllen und gleichmäßig verstreichen. Mit Folie bedecken und ca. 4 Stunden kalt stellen.

2. Kokosplatte längs halbieren, Hälften quer in jeweils ca. 10 Streifen schneiden. Ecken etwas abrunden. Stücke auf eine Platte setzen und ca. 30 Minuten einfrieren.

3. Schokolade grob hacken. Schokolade und Kokosfett in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen, gut durchrühren. Kokosriegel mit Hilfe einer Gabel in die geschmolzene Schokolade tunken, abtropfen lassen und auf eine mit Backpapier ausgelegte Platte setzen.

4. Bevor die Schokolade fest geworden ist, mit einer Gabel Rillen eindrücken. Riegel ca. 1 Stunde kalt stellen.

Kategorien: